Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano - Brahms, Schumann, Schubert, Strawinsky, Wagner, Strauss

Audi Jugendchorakademie, Antonia Schreiber, Munich Opera Horns, Kent Nagano

Label: FARAO classics

Erschienen: 2015

Katalog-Nummer: FARAO classics CD B 108084

USB-Stick

Kurzbeschreibung

Für Chor und Hörner existiert nur wenig Repertoire - und das, obwohl das Horn der menschlichen Stimme sehr nahe ist. Für die Munich Opera Horns ein besonderer Ansporn, dem Publikum diese selten gespielten Werke in einer beispielhaften Interpretation nahe zu bringen! In verschiedenen Chor- und Hornbesetzungen wird über Freud und Leid des Jagens gesungen, über romantische Liebschaften, über die Nacht im Walde und über russische Frauen, die sich der Wahrsagekunst verschrieben haben.

Beschreibung

Chor und Hörner, eine außergewöhnliche musikalische Kombination!

Für Chor und Hörner existiert nur wenig Repertoire - und das, obwohl das Horn der menschlichen Stimme sehr nahe ist. Für die Munich Opera Horns ein besonderer Ansporn, dem Publikum diese selten gespielten Werke in einer beispielhaften Interpretation nahe zu bringen!
In verschiedenen Chor- und Hornbesetzungen wird über Freud und Leid des Jagens gesungen, über romantische Liebschaften, über die Nacht im Walde und über russische Frauen, die sich der Wahrsagekunst verschrieben haben.

Mit wunderbarer Plastizität und hoher emotionaler Dichte lassen Chor und Hornisten diese facettenreichen Werke erklingen.

Abgerundet wird das Programm mit zwei Werken aus der Welt der Oper, arrangiert für 10-köpfiges Hornensemble. Während der ‚Karfreitagszauber’ eine fast wörtliche Adaption des Notentextes von Wagner ist, handelt es sich bei der ‚Rosenkavalier-Suite’ um eine freie und geschickte Aneinanderreihung von Passagen aus dem Rosenkavalier, für die mitunter eigene überleitende Takte verwendet wurden.

Für Kent Nagano ist die musikalische Nachwuchsförderung eine persönliche Herzensangelegenheit. Aus einer unverbindlichen ersten Probe mit der Audi Jugendchorakademie im Jahr 2010  wurde eine dauerhafte und intensive Zusammenarbeit. „Die Audi Jugendchorakademie ist eine Investition in die Zukunft“, attestiert Kent Nagano, „die Jugendlichen haben eine wunderbare Leidenschaft für Musik, schöne Stimmen und sind bereit wirklich miteinander zu arbeiten“. Im Rahmen des 2014 erstmals durchgeführten Vorsprung-Festivals konzertierte unter seiner Leitung die Audi Jugendchorakademie zusammen mit internationalen Spitzenorchestern.

Auch die Munich Opera Horns pflegen die weitere künstlerische Arbeit mit ihrem ehemaligen Chef. In seiner Zeit als Bayerischer GMD (2006-2013) entstand zwischen Kent Nagano und „seiner Horngruppe“ eine ganz besondere Zusammenarbeit: „Mit zu den schönsten und denkwürdigsten Erlebnissen meiner Dirigentenlaufbahn gehört die Begegnung mit dem Hörnerklang des Bayerischen Staatsorchesters“, sagt Kent Nagano. Die beiden Hornensemble-Werke dieser CD sind ein überzeugendes Plädoyer für die gemeinsamen musikalischen Auffassungen.

Biografien

Audi Jugendchorakademie
Die Audi Jugendchorakademie wurde im Jahr 2007 durch die AUDI AG gegründet, um begeisterten Nachwuchssängern eine Möglichkeit des Chorsingens auf hohem künstlerischem Niveau zu bieten und die aktive Teilnahme an den Audi Sommerkonzerten zu ermöglichen. Bereits im Juli 2008 feierte der Chor mit Joseph Haydns Die Schöpfung seine Premiere. Unter der künstlerischen Leitung von Martin Steidler, Professor für Chorleitung an der Hochschule für Musik und Theater München, hat sich die Audi Jugendchorakademie rasch einen Namen im Bereich der Jugendchöre erworben und kooperiert mit namhaften Künstlern auf internationaler Ebene.
So trat der Chor im Jahr 2010 erstmals unter der Leitung von Kent Nagano gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsorchester mit Werken von Mendelssohn, Brahms und Schumann auf. In dieser Konstellation folgte im Herbst 2011 der erste internationale Auftritt der Audi Jugendchorakademie bei Papst Benedikt XVI. in Rom. Weitere internationale Höhepunkte waren die erste Asientournee nach Singapur und Taiwan im September 2012, Projekte mit der Akademie für Alte Musik Berlin (Akamus) sowie eine höchst erfolgreiche Italientournee zum Emilia Romagna- und dem Ravello Festival im September 2013.
Im Rahmen des Vorsprung-Festivals, das Kent Nagano als Künstlerischer Leiter ab 2014 im Rahmen der Audi Sommerkonzerte gestaltet, erhält die Audi Jugendchorakademie eine tragende Rolle. Auch für 2015 und 2016 sind gemeinsame Auftritte geplant.


Munich Opera Horns
Es ist kein großes Geheimnis, dass die Horngruppe innerhalb eines Orchesters die Menschenansammlung mit der größten Lebenslust ist. Diese Grundregel sorgt auch dafür, dass Hornisten auf der einen Seite traditionsgebundene Menschen sind und auf der anderen Seite gern neue, abenteuerliche Wege beschreiten.
Als sich die „Munich Opera Horns“ 2007 gegründet haben, ging es ihnen darum, die Tradition ihres Ensembles zu beleben und – jenseits der Opern-Routine – neue, gleichberechtigte Formen des Spiels zu entwickeln.
Die Horn-Tradition des Münchner Orchesters ist lang: Bereits 1706 wurden die ersten Hornisten von Kurfürst Max Emanuel II. fest an der Bayerischen Hofkapelle angestellt. Seither hat das Orchester alle großen Komponisten begeistert; Richard Wagner und Richard Strauss wurden zu „Hausgöttern“. Kontinuierlich entwickelte sich ein eigener, unverwechselbarer Klang, eine feine Kultiviertheit mit allerhand Biss, eine vokale Linie und ein präziser Anstoß.
Diesem Ideal sind die „Munich Opera Horns“ bis heute verpflichtet. Ihre erste Einspielung von Robert Schumanns Konzertstück für 4 Hörner mit Kent Nagano und dem Staatsorchester (FARAO classics) wurde von der Kritik gefeiert. Seither arbeitet das Ensemble an der Ausweitung seiner Klangzone. Neue Arrangements für Stücke von Bach bis Piazzolla wurden in Auftrag gegeben. Besonders intensiv ist die Zusammenarbeit mit dem Hornisten und Komponisten Franz Kanefzky und mit dem Gegenwartskomponisten Miroslav Srnka, der „Munich Opera Horns“ seine Komposition „Fan Faire“ auf den Klangkörper schrieb.
Die Arbeit der „Munich Opera Horns“ zeichnet sich durch Gleichberechtigung aller Stimmen und die gemeinsame Begeisterung für unterschiedliche Musikstile aus. Die Hornisten wechseln ständig ihre Rollen und arbeiten gemeinsam am klanglichen Ideal des Ensembles. Eine Arbeit zwischen Proben und Aufführungen, die sich auch im Klangbild des Orchesters widerspiegelt.


Antonia Schreiber (Harfe)
studierte bei Helga Storck, Charlotte Balzereit und Germaine Lorenzini. Meisterkurse bei Isabelle Moretti, Cristina Bianchi, Sarah O’Brien und Isabelle Perrin runden ihre Ausbildung ab.
Antonia Schreiber ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe und wurde durch Stiftungen wie die Deutsche Stiftung Musikleben und die Villa Musica Mainz gefördert.
Neben ihrer Tätigkeit als Solistin widmet sich Antonia Schreiber intensiv der Kammermusik. 2009 begann die Zusammenarbeit mit dem Geiger Ingolf Turban, 2010 war sie Gründungsmitglied des Auros-Trios. Seit 2013 ist Antonia Schreiber Erste Solo-Harfenistin im Gürzenich-Orchester Köln. 2008 bis 2011 spielte sie an der Wiener Staatsoper und bei den Wiener Philharmonikern. Sie war Mitglied des Gustav Mahler Jugendorchesters, des Bundesjugendorchesters und Stipendiatin der Orchesterakademie der Münchner Philharmoniker.
Bemerkenswert ist ihr Einsatz für Zeitgenössische Musik, so wirkte sie beispielsweise bei Uraufführungen von Solo- und Kammermusikwerken der Komponisten Sir Harrison Birtwistle und Wolfram Buchenberg mit.


Kent Nagano
gilt als einer der herausragenden Dirigenten für das Opern- wie auch für das Orchesterrepertoire. Seit September 2006 ist er Music Director des Orchestre symphonique de Montréal und seit Herbst 2013 Principal Guest Conductor und Artistic Advisor bei den Göteborger Symphonikern. Mit der Spielzeit 2015/16 beginnt Kent Nagano seine Amtszeit als Generalmusikdirektor und Chefdirigent der Hamburger Staatsoper.
Einer der Höhepunkte seiner Zusammenarbeit mit dem Orchestre symphonique de Montréal war die Einweihung des neuen Konzertsaals Maison symphonique im September 2011.
Während seiner Zeit als Generalmusikdirektor an der Bayerischen Staatsoper in München von 2006 bis 2013 hat Kent Nagano deutliche Akzente gesetzt. Uraufführungen der Opern Babylon von Jörg Widmann, Das Gehege von Wolfgang Rihm und Alice in Wonderland von Unsuk Chin standen neben Neuproduktionen von Mussorgskys Chowanschtschina, Messiaens Saint François d’Assise, Bergs Wozzeck und Wagners Der Ring des Nibelungen.
Seinen ersten großen Erfolg feierte Nagano 1984 in den USA beim Boston Symphony Orchestra, was zu Berufungen in Europa führte: Von 1988 bis 1998 war er Music Director der Opéra National de Lyon und von 1991 bis 2000 Music Director des Hallé Orchestra. Eine wichtige Station in Naganos Laufbahn war seine Zeit als künstlerischer Leiter und Chefdirigent beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin von 2000 bis 2006.Als vielgefragter Gastdirigent arbeitet Kent Nagano weltweit mit den führenden internationalen Orchestern.

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz Stereo

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
USB-STICK Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano - Brahms, Schumann, Schubert, Strawinsky, Wagner, Strauss (USB-Stick)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

  • Hörproben und Track-Downloads

    • Wenn Sie unsere Demo-Dateien anhören möchten, müssen Sie aus Sicherheitsgründen vorher das reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") bestätigen.
      Wenn Sie diese Vorkehrung umgehen möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Anhören in Ihr Kundenkonto ein.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Vier Gesänge für Frauenchor mit Begleitung von zwei Hörnern und Harfe op. 17 - I. Es tönt ein voller Harfenklang
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Antonia Schreiber, Kent Nagano
3:19
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Vier Gesänge für Frauenchor mit Begleitung von zwei Hörnern und Harfe op. 17 - II. Lied von Shakespeare
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano
1:40
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Vier Gesänge für Frauenchor mit Begleitung von zwei Hörnern und Harfe op. 17 - III. Der Gärtner
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano
2:33
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) Vier Gesänge für Frauenchor mit Begleitung von zwei Hörnern und Harfe op. 17 - IV. Gesang aus Fingal
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano
4:08
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) Jagdlieder - Fünf Gesänge für vierstimmigen Männerchor und vier Hörner op. 137 - 1. Zur Hohen Jagd
Komponist: Robert Schumann (1810-1856)
Interpret(en): Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano
3:18
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) Jagdlieder - Fünf Gesänge für vierstimmigen Männerchor und vier Hörner op. 137 - 2. Habet Acht!
Komponist: Robert Schumann (1810-1856)
Interpret(en): Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano
3:24
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) Jagdlieder - Fünf Gesänge für vierstimmigen Männerchor und vier Hörner op. 137 - 3. Jagdmorgen
Komponist: Robert Schumann (1810-1856)
Interpret(en): Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano
1:49
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) Jagdlieder - Fünf Gesänge für vierstimmigen Männerchor und vier Hörner op. 137 - 4. Frühe
Komponist: Robert Schumann (1810-1856)
Interpret(en): Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano
3:04
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
9) Jagdlieder - Fünf Gesänge für vierstimmigen Männerchor und vier Hörner op. 137 - 5. Bei der Flasche
Komponist: Robert Schumann (1810-1856)
Interpret(en): Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano
1:56
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
10) Nachtgesang im Walde für vier Männerstimmen und vier Hörner op. Post. 139 D 913
Komponist: Franz Schubert (1797-1828)
Interpret(en): Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano
5:51
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
11) Unterschale - Vier russische Bauernlieder für Frauenchor und eine Solostimme mit Begleitung von vier Hörnern - 1. Beim Heiland von Tschigissy
Komponist: Igor Strawinsky (1882-1971)
Interpret(en): Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano
0:50
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
12) Unterschale - Vier russische Bauernlieder für Frauenchor und eine Solostimme mit Begleitung von vier Hörnern - 2. Herbst
Komponist: Igor Strawinsky (1882-1971)
Interpret(en): Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano
0:43
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
13) Unterschale - Vier russische Bauernlieder für Frauenchor und eine Solostimme mit Begleitung von vier Hörnern - 3. Der Hecht
Komponist: Igor Strawinsky (1882-1971)
Interpret(en): Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano
0:49
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
14) Unterschale - Vier russische Bauernlieder für Frauenchor und eine Solostimme mit Begleitung von vier Hörnern - 4. Freund Dicksack
Komponist: Igor Strawinsky (1882-1971)
Interpret(en): Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano
1:07
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
14) 'Karfreitagszauber' aus der Oper 'Parsifal' (arr. für 10 Hörner)
Komponist: Richard Wagner (1813-1883)
Interpret(en): Munich Opera Horns, Kent Nagano
9:33
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
16) Rosenkavalier-Fantasie (arr. für 10 Hörner)
Komponist: Richard Strauss (1864-1949)
Interpret(en): Munich Opera Horns, Kent Nagano
14:36
3,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  58:40  
Audi Jugendchorakademie, Munich Opera Horns, Kent Nagano - Brahms, Schumann, Schubert, Strawinsky, Wagner, Strauss [FARAO classics CD B 108084 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (223.49MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (36 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (223.49MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz Stereo (936.94MB)
17,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.