Johannes Brahms: Frühe Klavierwerke Vol. 2

Hardy Rittner

Label: MDG

Erschienen: 2008

Katalog-Nummer: MDG SACD 90415386

USB-Stick
6CH

Kurzbeschreibung

Hardy Rittner beweist mit dieser Einspielung auf einem bisher nicht dokumentierten, hervorragend restaurierten Bösendorfer-Flügel aus dem Jahr 1849/50, wie scheinbar mühelos er die spieltechnischen Widrigkeiten der Wiener Prellmechanik mit feinstem Klangsinn und ungebremster Musizierlust zu verbinden weiß. Beeindruckend!

Beschreibung

Mit Brahms Vol. 1 gelang Hardy Rittner ein Paukenschlag, der in der Musikwelt äußerst positiven Widerhall fand. „Noch nie habe ich diese Werke auf einem Fortepiano – und noch nie so intensiv gehört…“ (musicweb). Nun legt der hochbegabte junge Pianist seine zweite Aufnahme vor – erneut auf einem bisher nicht dokumentierten, hervorragend restaurierten Bösendorfer-Flügel aus dem Jahr 1849/50, den der in Wien lebende Sammler Gert Hecher zur Verfügung stellte. „Ein Programm stelle ich nicht gerne fest, ohne den Saal – und hauptsächlich den Flügel zu kennen“, äußert sich Brahms in einem Brief. Dass er den zwei Jahre vorher entstandenen 235 cm Flügel des Wiener Klavierbauers Ignaz Bösendorfer sehr schätzte, ist genau so gewiss. So ist es im Sinne des 19. Jahrhunderts absolut logisch, Flügel zu verwenden, die die jeweiligen Stücke klanglich unterstützen. Unzählige Lieder, Klavierstücke und Streichquartette hatte Brahms schon komponiert, verworfen und umgehend vernichtet, bis er sich mit op. 1 erstmals öffentlich positionierte. Ganz bewusst schafft er Bezüge zu Beethoven: Hier ein Hinweis auf die „Hammerklavier-Sonate“, da werden Verbindungen zur „Waldsteinsonate“ erkennbar...


Mit der f-Moll- Sonate op. 5 entwickelt Brahms die fünfsätzige symmetrische Sonatenform, die sich Bélá Bartók später mit seiner „Brückenform“ zueigen machte. Kurz vor Schluss erklingt erstmals das Motto f-a-e (Frei Aber Einsam), das für Brahms sein Leben lang von Bedeutung blieb. Und Anklänge des „Deutschlandliedes“ mögen als Signal der Hoffnung auf ein geeintes demokratisches Vaterland gelten. Hardy Rittner stellt mit dieser Einspielung unter Beweis, dass er bereits zur Weltspitze der Pianisten gehört. Wie scheinbar mühelos er die spieltechnischen Widrigkeiten der Wiener Prellmechanik mit feinstem Klangsinn und ungebremster Musizierlust zu verbinden weiß, ist beeindruckend.

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz 2+2+2 RECORDING
FLAC 24bit 96kHz 8.0 AUROPHONIE / 2222plus RECORDING

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
USB-STICK Johannes Brahms: Frühe Klavierwerke Vol. 2 (USB-Stick)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

  • Hörproben und Track-Downloads

    • Wenn Sie unsere Demo-Dateien anhören möchten, müssen Sie aus Sicherheitsgründen vorher das reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") bestätigen.
      Wenn Sie diese Vorkehrung umgehen möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Anhören in Ihr Kundenkonto ein.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Sonate Nr. 1 in C-Dur op. 1 - 1. Allegro
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Hardy Rittner
10:28
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Sonate Nr. 1 in C-Dur op. 1 - 2. Andante
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Hardy Rittner
5:18
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Sonate Nr. 1 in C-Dur op. 1 - 3. Scherzo. Allegro molto e con fuoco
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Hardy Rittner
5:41
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) Sonate Nr. 1 in C-Dur op. 1 - 4. Finale. Allegro con fuoco
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Hardy Rittner
7:02
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) Sonate Nr. 3 in f-Moll op. 5 - 1. Allegro maestoso
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Hardy Rittner
10:47
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) Sonate Nr. 3 in f-Moll op. 5 - 2. Andante espressivo
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Hardy Rittner
12:11
3,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) Sonate Nr. 3 in f-Moll op. 5 - 3. Scherzo. Allegro energico
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Hardy Rittner
4:57
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) Sonate Nr. 3 in f-Moll op. 5 - 4. Intermezzo. Andante molto
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Hardy Rittner
3:26
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
9) Sonate Nr. 3 in f-Moll op. 5 - 5. Finale. Allegro moderato ma rubato
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Hardy Rittner
7:57
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  67:47  
Johannes Brahms: Frühe Klavierwerke Vol. 2 [MDG SACD 90415386 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (227.25MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (24 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (227.25MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz Stereo (1,010.37MB)
17,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 2+2+2 RECORDING (2,743.39MB)
20,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 8.0 AUROPHONIE / 2222plus RECORDING (3,440.59MB)
25,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.