Der Golem - Musikdrama in drei Akten von Eugène d' Albert

Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier

Label: MDG

Erschienen: 2010

Katalog-Nummer: MDG 2SACD 93716376

USB-Stick
6CH

Kurzbeschreibung

Das Beethoven Orchester Bonn zählt längst zur Spitzenklasse der deutschen Orchester. Die SACD-Produktion des selten aufgeführten Oratoriums Christus von Franz Liszt wurde mit einem ECHO Klassik belohnt. Seit dem Antritt von Stefan Blunier erfährt das Orchester-Repertoire erneut eine beeindruckende Erweiterung mit dieser aufwändigen SACD-Aufnahme in 2+2+2-Technik.

Beschreibung

Die Legende des Golem, dieser menschenähnlichen Gestalt aus Lehm und Ton, beschäftigt die Juden in aller Welt seit Jahrhunderten. In musikalische Form gegossen wurde sie erst 1926 von Eugen d’Albert. Das Beethoven Orchester Bonn und der Chor des Theaters Bonn brachten das Musikdrama unter der Leitung von Stefan Blunier Anfang 2010 auf die Bühne. Eine Rarität, die sich die MDG-Techniker für ihre „Live“-Reihe nicht entgehen lassen wollten. Im Prager Ghetto des 16. Jahrhunderts liegt die Grundlage für das Drama: Rabbi Löw soll damals den Golem aus dem lehmigen Boden des Moldauufers ausgegraben und mit Hilfe mystischer Rituale zum Leben erweckt haben. Der Golem sollte schweigend den Befehlen seines Meisters gehorchen und sich bei Anfeindungen schützend vor die Ghettobewohner stellen. Lea, Ziehtochter des Rabbi, bringt dem Golem aber das Sprechen bei und - Lea und Golem verlieben sich... Der Rabbi trennt das Paar und löst damit einen verheerenden Wutausbruch des Golem aus:


Hervorragender Stoff für großes Musiktheater. Der Golem ist eine von 21 Opern aus der Feder von Eugen d’Albert. Die dicht erzählte Geschichte setzt der Komponist in seinem Spätwerk in klanggewaltige, eruptive, mitunter auch poetische Tonsprache um. Die Partitur bietet ein reiches Farbenspektrum, das von zarten, lichten, überirdisch-sinnlichen Klängen bis in dunkle, tiefe, mystische Schattierungen reicht. Auf großes Ensemble wird verzichtet, die solistische Besetzung ist wie ein Kammerspiel aufs Minimum reduziert, bei dem Chor und reich besetztes Orchester den klanglichen Rahmen bilden.


Das Beethoven Orchester Bonn zählt längst zur Spitzenklasse der deutschen Orchester. In erfolgreicher Kooperation mit MDG hat das Orchester eine Gesamtaufnahme sämtlicher Sinfonien von Dmitri Schostakowitsch eingespielt. Die SACD-Produktion des selten aufgeführten Oratoriums Christus von Franz Liszt wurde mit einem ECHO Klassik belohnt. Seit dem Antritt von Stefan Blunier erfährt das Orchester-Repertoire erneut eine beeindruckende Erweiterung mit dieser aufwändigen SACD-Aufnahme in 2+2+2-Technik.

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz 2+2+2 RECORDING
FLAC 24bit 96kHz 8.0 AUROPHONIE / 2222plus RECORDING

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
USB-STICK Der Golem - Musikdrama in drei Akten von Eugène d' Albert (USB-Stick)
22,90 €
Inkl. ges. MWSt.

  • Hörproben und Track-Downloads

    • Wenn Sie unsere Demo-Dateien anhören möchten, müssen Sie aus Sicherheitsgründen vorher das reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") bestätigen.
      Wenn Sie diese Vorkehrung umgehen möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Anhören in Ihr Kundenkonto ein.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
CD1
Play FLAC
1) Beginn I. Akt
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
4:36
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) 'Bring ihn, den Gast' (Rabbi)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
6:58
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) 'Bin ich dir unbekannt?' (Kaiser)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
9:55
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) 'Dies war nur Gaukelei' (Rabbi)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
11:34
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) 'Aus welchem Lande holt mein Vater taubstumme Diener?' (Lea)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
15:55
4,99 €
Inkl. ges. MWSt.
CD2
Play FLAC
1) Beginn II. Akt
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
4:36
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) 'Jetzt sprech ich Lea allein' (Jünger)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
3:26
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) 'Sag, da wir allein sind' (Lea)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
4:47
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) 'Über die Schwelle darf ich nicht treten' (Golem)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
5:55
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) 'Gewendet hin, her, her hin' (Golem)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
11:03
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) 'Wir sind verraten' (Golem)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
5:01
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) 'Vater!' 'Meister!' (Lea, Golem)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
2:57
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) Beginn III. Akt
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
4:41
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
9) 'Rabbi! Rabbi!' (Jude)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
7:41
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
10) 'O, meine Seele' (Golem)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
6:49
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
11) 'Auf dunklen Wogen kommt Schlaf gezogen' (Lea)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
4:17
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
12) 'Beide gehören zusammen' (Rabbi)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
5:37
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
13) 'Ruhe auch du, Golem.' (Rabbi)
Komponist: Eugène d' Albert (1864-1932)
Interpret(en): Mark Morouse, Alfred Reiter, Tansel Akzeybek, Ingeborg Greiner, Giorgos Kanaris, Mark Rosenthal, Sven Bakin, Chor des THEATER BONN (Sibylle Wagner), Beethoven Orchester Bonn, Stefan Blunier
3:20
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  119:08  
Der Golem - Musikdrama in drei Akten von Eugène d' Albert [MDG 2SACD 93716376 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (535.25MB)
19,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (76 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (535.25MB)
19,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz Stereo (1,863.54MB)
21,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 2+2+2 RECORDING (4,940.38MB)
25,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 8.0 AUROPHONIE / 2222plus RECORDING (6,227.68MB)
30,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.