Frédéric Chopin: Klavierwerke

Elisabeth Leonskaja

Label: MDG

Erschienen: 2009

Katalog-Nummer: MDG SACD 94315586

USB-Stick
6CH

Kurzbeschreibung

Es ist immer wieder faszinierend, wie Elisabeth Leonskaja bei ihren Aufnahmen für MDG mit leichter Hand die Sahnestücke der Klavierliteratur neu erfahrbar macht. Hier sind es Scherzi und Nocturnes des großen polnischen Komponisten Chopin, die die Pianistin auf einem Steinway-Flügel von 1901 in unnachahmlicher Intensität präsentiert.

Beschreibung

Nach Brahms, Mendelssohn und Schubert nun Chopin: Es ist immer wieder faszinierend, wie Elisabeth Leonskaja bei ihren Aufnahmen für MDG mit leichter Hand die Sahnestücke der Klavierliteratur neu erfahrbar macht. Hier sind es Scherzi und Nocturnes des großen polnischen Komponisten, die die Pianistin auf einem Steinway-Flügel von 1901 in unnachahmlicher Intensität präsentiert und dabei dem Instrument schier unglaubliche Klangkaskaden entlockt, mit denen sie einen weiteren Meilenstein ihrer steilen Karriere setzt. Frédéric Chopin hat seit jeher viele Bewunderer. Franz Liszt nannte ihn einst „epochemachend, kühn, glänzend und berückend“. Dieses Urteil gilt besonders für die hochvirtuosen Scherzi Chopins: Mit den vier zwischen 1831 und 1843 entstandenen Stücken hat der Komponist ein Terrain betreten, das in dieser Form bislang unberührt war. Elisabeth Leonskaja nimmt diese Herausforderungen mit Bravour.


Einen brillanten Zugriff mit Freude an der Subtilität der Melodien verbindend, stellt sie eine bestechende Fülle von spielerischen Nuancen zur Schau. Wilde forte- Ausbrüche etwa fügen sich glaubhaft in das Gesamtgeschehen ein. Andererseits fehlt es ihr bei allem Sinn für den Liebreiz perlender Passagen nicht an Energie für notwendiges motorisches Drängen. Elisabeth Leonskaja wird in aller Welt stürmisch gefeiert. Dabei ist die sympathische große Pianistin weit entfernt von divenhaften Allüren. Geboren in Georgien, gab sie schon mit 11 Jahren ihre ersten Konzerte. Ihr ungewöhnliches Talent brachte sie bald zum Moskauer Konservatorium.


Bevor sie 1978 aus der Sowjetunion auswanderte und Wien als ihren ständigen Wohnsitz wählte, spielte Elisabeth Leonskaja mehrere Konzerte als Duo-Partnerin von Svjatoslav Richter. Diese Begegnung hat ihre weitere künstlerische Entwicklung geprägt. Mit ihrem Auftritt während der Salzburger Festspiele 1979 legte sie den Grundstein für ihre Karriere in der westlichen Musikwelt. Seitdem gastiert Elisabeth Leonskaja regelmäßig in allen Musikzentren der Welt. Viele Schallplattenaufnahmen zeugen von dem hohen Rang der Künstlerin. Mehrere ihrer Einspielungen wurden mit Auszeichnungen versehen (Grand Prix du Disque, Prix Caecilia, Diapason d'Or und zuletzt den Midem-Award für ihr Brahms-Album).

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz 2+2+2 RECORDING
FLAC 24bit 96kHz 8.0 AUROPHONIE / 2222plus RECORDING

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
USB-STICK Frédéric Chopin: Klavierwerke (USB-Stick)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

  • Hörproben und Track-Downloads

    • Wenn Sie unsere Demo-Dateien anhören möchten, müssen Sie aus Sicherheitsgründen vorher das reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") bestätigen.
      Wenn Sie diese Vorkehrung umgehen möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Anhören in Ihr Kundenkonto ein.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Nocturne op. 48 Nr. 2 in fis-Moll
Komponist: Frédéric Chopin (1810-1849)
Interpret(en): Elisabeth Leonskaja
7:32
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Scherzo op. 20 in h-Moll
Komponist: Frédéric Chopin (1810-1849)
Interpret(en): Elisabeth Leonskaja
10:46
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Nocturne op. 15 Nr. 2 in Fis-Dur
Komponist: Frédéric Chopin (1810-1849)
Interpret(en): Elisabeth Leonskaja
3:46
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) Fantaisie-Impromptu op. 66 in cis-Moll
Komponist: Frédéric Chopin (1810-1849)
Interpret(en): Elisabeth Leonskaja
5:22
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) Scherzo op. 39 in cis-Moll
Komponist: Frédéric Chopin (1810-1849)
Interpret(en): Elisabeth Leonskaja
7:44
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) Nocturne op. 48 Nr. 1 in c-Moll
Komponist: Frédéric Chopin (1810-1849)
Interpret(en): Elisabeth Leonskaja
6:41
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) Scherzo op. 54 in E-Dur
Komponist: Frédéric Chopin (1810-1849)
Interpret(en): Elisabeth Leonskaja
12:54
3,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) Nocturne (1830) in cis-Moll
Komponist: Frédéric Chopin (1810-1849)
Interpret(en): Elisabeth Leonskaja
4:20
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
9) Scherzo op. 31 in B-Dur
Komponist: Frédéric Chopin (1810-1849)
Interpret(en): Elisabeth Leonskaja
11:09
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
10) Nocturne op. 27 Nr. 2 in Des-Dur
Komponist: Frédéric Chopin (1810-1849)
Interpret(en): Elisabeth Leonskaja
6:00
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  76:14  
Frédéric Chopin: Klavierwerke [MDG SACD 94315586 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (239.00MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (24 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (239.00MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz Stereo (1,082.85MB)
17,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 2+2+2 RECORDING (2,862.34MB)
20,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 8.0 AUROPHONIE / 2222plus RECORDING (3,494.26MB)
25,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.