Georg Friedrich Händel: Giove in Argo HWV A14

Tanya Aspelmeier, Lisa Tjalve, Theresa Nelles, Benoît Haller, Markus Auerbach, Raimonds Spogis, Concert Royal Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert

Label: Musicaphon

Erschienen: 2007

Katalog-Nummer: Musicaphon 2SACD M56891

USB-Stick
5CH

Kurzbeschreibung

Eine ganz besondere Händel-Oper: Die einzige ohne Kastraten- oder Hosenrollen, und diejenige mit den umfangreichsten Chorsätzen. Und sie enthält zwei große Arien, die gar nicht von Händel selbst stammen, sondern von Francesco Araja. Ein großartiges Stück Musik mit ungewöhnlichem Hintergrund!

Beschreibung

Ein Pasticcio (italienisch: Pastete) ist eine Oper, in der Arien aus älteren Stücken zu einem neuen Ganzen zusammengestellt werden. Diese uns heute befremdlich anmutende Praxis war im 18. Jahrhundert gang und gäbe.
Man nahm einfach den Text einer älteren Oper und fügte an die Stelle der originalen Arien solche Stücke ein, die für die aktuelle Sängerbesetzung am besten passten und durch die der größtmögliche Publikumserfolg erzielt werden konnte.
Das Pasticcio Giove in Argo nimmt eine ganz besondere Stellung ein, das es von allen anderen musikdramatischen Werken Händels unterscheidet: Es ist seine einzige italienische Oper, in der nur tiefe Männerstimmen mitwirken, also keine Kastraten- oder Hosenrollen vorkommen, und es ist die Oper mit den meisten und umfangreichsten Chorsätzen. Es ist nicht nur ein bewusst kurzes Stück; mit den zum Teil ausgedehnten und virtuosen Chören, teils mit prächtigen Partien für die beiden Hörner, wollte Händel vermutlich auch an den Erfolg seiner ersten englischen Oratorien anknüpfen.
Das Libretto stammt von dem venezianischen Dichter Antonio Maria Lucchini, der es für eine Vertonung durch Antonio Lotti in Dresden 1717 verfasste. Händel wird Lottis Oper bei seinem Besuch in Dresden 1719 gehört haben.
Was Giove in Argo weiterhin von den übrigen Händel-Pasticci unterscheidet, ist die Tatsache, dass er neben der Unterlegung von älteren Stücken aus Opern einige Texte auch neu komponierte. Ein weiterer musikalischer Reiz liegt in den beiden großen Arien der Isis im zweiten und dritten Akt: diese stammen nämlich nicht von Händel, sondern sind der oben beschriebenen Pasticcio-Praxis entsprechend einer Oper des späteren russischen Hofkapellmeister Francesco Araja entnommen.
Die Musik des Giove in Argo kann mit Hilfe des erhaltenen Librettos aus den bekannten Opern Händels ergänzt werden, aus denen die einzelnen übernommenen Arien stammen.

Biografien

Tanya Aspelmeier (Sopran)
studierte Gesang an der Musikhochschule Hambrg und am Conservatoire in Annecy, Frankreich in den Sparten Lied, Oratorium und Oper. Die junge Sopranistin war Preisträgerin u. a. beim Bundeswettbewerb Gesang in Berlin und gastierte an verschiedenen Opernhäusern Deutschlands wie z. B. Staatsoper Hamburg, Oper Bonn, Staatstheater Oldenburg u. a. Auch als Konzertsängerin hat sich Tanya Aspelmeier einen Namen gemacht - internationale Konzertvepflichtungen führten sie zu bedeutenden Festivals durch Europa, Asien und Südamerika. Den Zugang zur historischen Aufführungspraxis erhielt die Sopranistin durch die Zusammenarbeit mit namenhaften Barockensembles unter der Leitung führender Spezialisten wie z. B. Frieder Bernius, Thomas Hengelbrock, Philippe Herreweghe, Konrad Junghänel. Tanya Aspelmeier ist Mitglied des jungen, internationalen Ensembles »La Chapelle Rhenane«.

Lisa Tjalve (Sopran)
wurde 1974 in Kopenhagen geboren. Ihr Studium an der Hochschule für Musik Köln bei Prof. Hans Sotin und Prof. Klesie Kelly-Moog beendete sie 2000 mit Auszeichnung als Diplomsängerin. 2003 schloss sich das Konzertexamen am königlich dänischen Musikkonservatorium an. Es folgten Meisterkurse bei Ingrid Bjoner, Diana Montaque, William Mateuzzi, Edda Moser und Neil Semer. Erste Engagements am Stadttheater Pforzheim, Teatro Vipiteno und Zeitgenössische Oper Berlin (Hebbel Theater). Mitwirkung am 1. Kölner Rameau Festival, wo sie unter der Regie von Igor Follwill die Rolle der lphise sang. Unter seiner Leitung hatte sie bereits die Titelpartie der Oper Calisto von Cavalli aufgeführt (Dirigent: Konrad Junghänel). Es begann eine umfangreiche Konzerttätigkeit (Philharmonie Köln, Beethovenhalle Bonn, Crown Hall Jerusalem, Konzerthaus des dänischen Rundfunks und bei den Salzburger Osterfestspielen) in deren Zusammenhang sie Dirigenten wie Claudio Abbado, Marcus Creed, Helmuth Froschauer und Uri Segal sowie namhaften Orchestern wie z. B. Jerusalem Symphony Orchestra, WDR-Symphonieorchester und den Berliner Philharmonikern begegnete.

Theresa Nelles (Sopran)
Die 1982 geborene Sopranistin Theresa Nelles sammelte erste solistische Erfahrungen im Mädchenchor am Kölner Dom u. a. in den Opernhäusern Krefeld, Möchengladbach und Köln sowie in der Kölner Philharmonie. Nach ihrem Abitur begann sie 2001 ihr Studium an der Musikhochschule Köln und studiert seitdem bei Prof. Mechthild Georg. Die junge Sängerin besuchte außerdem mehrere Meisterkurse bei Prof. Kurt Widmer, Basel. Im Rahmen ihres Studiums konnte Theresa Nelles ihre Bühnenerfahrungen erweitern und war u.a. in Mozarts Zauberflöte, Janáceks Das schlaue Füchslein und in Land des Lächelns von Franz Lehár zu erleben. 2004 war sie bei den Internationalen Händelfestspielen in Göttingen unter der musikalischen Leitung von Nicholas McGegan engagiert. Auch im Bereich der neuen Musik hat die Sängerin verschiedenste Erfahrungen sammeln können.

Benoît Haller (Tenor)
Nach ersten Chorleitungsstudien bei Erwin List und Florent Stroesser im Elsaß, sowie bei Pierre Cao in Metz studierte Benoît Haller Chor- und Orchesterleitung bei Prof. Hans Michael Beuerle an der Musikhochschule Freiburg im Breisgau. Im Januar 1996 schloss er dieses Aufbaustudium mit Auszeichnung ab. Parallel dazu erhielt er ab 1994 Gesangsunterricht bei Hélène Roth in Strasbourg. 1997 nahm er, wiederum an der Musikhochschule Freiburg, ein Gesangsstudium bei Prof. Beata Heuer-Christen auf, und wurde Mitglied der Opernklasse von Prof. Gerd Heinz sowie der Liedklasse von Prof. Hans Peter Müller. Im Juni 2000 sang er die Rolle des Ferrando in Mozarts Così fan tutte, im Juni 2002 die Titelpartie von Benjamin Brittens Albert Herring, womit er sein Studium beendete. Meisterkurse bei bedeutenden Künstlern wie Eric Ericson und Kurt Widmer vervollständigen eine breitgefächerte Ausbildung.

Markus Auerbach (Bariton)
in Konstanz geboren, erhielt seine erste musikalische Ausbildung bei den Freiburger Domsingknaben, danach ersten Gesangsunterricht bei Hans-Josef Overmannn. 1991 begann er ein Physikstudium, parallel dazu studierte er Gesang an der Staatlichen Hochschule für Musik Freiburg bei W. Toll und Prof. B. Heuer-Christen. Meisterkurse, u.a. bei Dietrich Fischer-Dieskau, rundeten seine Ausbildung ab. 1999 gewann er den 1. Preis des Fördervereins der Musikhochschule Freiburg.

Raimonds Spogis (Bass)
absolvierte seine Gesangsausbildung bei Prof. Uta Spreckelsen (Münster), Prof. Dr. William Workman (Hamburg) und Prof. Klaus-Dieter Kern (Karlsruhe); er legte an der Musikhochschule Detmold – Abteilung Münster seine Staatliche Musiklehrerprüfung ab, setzte sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bis zum Gesangs-Diplom (mit Auszeichnung) fort., um es am Institut für Musiktheater der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe mit dem Opern-Dilpom abzuschließen. Wichtige künstlerische und gesangstechnische Impulse erfuhr er durch Meisterkurse bzw. Unterricht bei dem Lied-Duo Mitsuko Shirai / Hartmut Höll, bei Ralph Gothoni, Elisabeth Schwarzkopf, Kurt Widmer, Jessica Cash, Daniel Ferro, Rudolf Piernay, Brigitte Fassbaender, Hans-Joachim Beyer und Donald Litaker. Bereits seit über fünfzehn Jahren ist Raimonds Spogis als Gesangspädagoge tätig, momentan mit Lehraufträgen an der Hochschule für Musik Köln (Haupt- und Pflichtfachunterricht) und an der Musikhochschule Münster in der WWU (Didaktik für Gesangspädagogen).

Matthias Beckert
(geb. 1976) studierte Schulmusik, Orchesterleitung, Kirchenmusik bei Prof. Gerhard Weinberger und Chorleitung in der Meisterklasse von Prof. Jörg Straube. Seit 2001 ist er Dozent für Chorleitung an der Hochschule für Musik in Würzburg. Mit dem Ökumenischen Hochschulchor Würzburg, den Beckert seit 1998 leitet, erarbeitete er ein breites Konzertrepertoire der wichtigsten Oratorienwerke von der Renaissance bis zur Moderne. Vielbeachtete Konzerte auf historischem Instrumentarium, so z. B. die erste werkgetreue Aufführung von Bachs Matthäuspassion in Würzburg, verschafften dem Chor unter Beckerts Leitung seine heutige Stellung als regionaler Vorreiter der historischen Aufführungspraxis. Im Rahmen des Würzburger Mozartfests 2006 gestaltete Beckert mit dem Ökumenischen Hochschulchor das Jubiläumskonzert mit Werken des Festgründers Hermann Zilcher. Neben seinem Wirken mit oratorischen Werken konzertiert Matthias Beckert international mit dem Vokalensemble Cantabile Regensburg und dem Kammerchor Würzburg. Zahlreiche Rundfunk- und CD-Aufnahmen dokumentieren seine Arbeit.

CONCERT ROYAL Köln
ist seit vielen Jahren spezialisiert auf die Aufführung barocker und klassischer Oratorien und Passionen auf dem entsprechenden Instrumentarium der Zeit. Es arbeitet mit verschiedenen hochqualifizierten Chören und Vokalensembles zusammen. In jüngster Zeit ist das Ensemble aber auch in der Orchesterformation darum bemüht, unbekannte Oratorien des 18. Jahrhunderts erstmalig wieder zur Aufführung zu bringen. Hierzu stehen auch die entsprechenden Solisten und Kammerchöre zur Verfügung. Das Orchester präsentiert sich auch mit rein instrumentalen Programmen des Barock und der Klassik.

Karla Schröter (Oboe)
Die Leiterin des Ensembles CONCERT ROYAL Köln studierte zunächst Orgel und Cembalo in Freiburg, Stuttgart und Amsterdam (Ton Koopman). Danach legte sie ihren Schwerpunkt auf das Spiel historischen Oboen-Instrumente; zu ihren Lehrern zählen hier Paul Dombrecht, Marcel Ponseele und Michael Niesemann. Mit ihrem Ensemble führt sie eine umfangreiche Konzerttätigkeit in Kammermusik- und Orchesterformationen in ganz Deutschland und dem europäischen Ausland durch. Ihr Hauptaugenmerk liegt dabei auf facettenreichen Programmen in Bezug auf Instrumentalbesetzungen und Werkauswahl. Durch ihre ständige Forschungstätigkeit in Bibliotheken im In- und Ausland können die Programme von „CONCERT ROYAL“ Köln mit immer wieder neuen, noch unbekannten Glanzlichtern aufwarten.

Sylvie Kraus (Konzertmeisterin)
Nachdem Sylvie Kraus ihr Violin- und Kammermusikstudium in Köln beendet hatte, studierte sie Barockvioline und wurde Mitglied des damals neu gegründeten Concerto Köln. Seit 2003 ist sie stellvertretende Konzertmeisterin und Solistin in vielen Concerti bei Veranstaltern wie z.B. das Schleswig-Holstein-Musikfestival, der Biblioteca Arango in Bogota, den Folles Journées in Nantes, der Bucerius Kunstforum in Hamburg, Telemann Festival in Magdeburg und viele mehr. Für viele Projekte hat sie auch die gesamte musikalische Leitung übernommen, so z.B. bei dem Melodram „Orpheus„ von Formin und bei mehreren Symphonien wie der Haffner Symphonie von Mozart, eingespielt bei Cappricio. Gerne gefragt, war sie bei vielen Ensembles zu Gast wie „Musiciens du Louvre“, „Cantus Cölln“, „Ensemble Explorations“. Mit ihrem Kammermusikensemble „Kontraste Köln“ spielt sie preisgekrönte CDs bei Capriccio ein. Seit 2005 ist sie Konzertmeisterin von Concert Royal.

USB-Stick SACD
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz Stereo
DSD 1bit 2.8224MHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz 5.0 Surround
DSD 1bit 2.8224MHz 5.0 Surround

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
USB-STICK Georg Friedrich Händel: Giove in Argo HWV A14 (USB-Stick)
22,90 €
Inkl. ges. MWSt.

  • Hörproben und Track-Downloads

    • Wenn Sie unsere Demo-Dateien anhören möchten, müssen Sie aus Sicherheitsgründen vorher das reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") bestätigen.
      Wenn Sie diese Vorkehrung umgehen möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Anhören in Ihr Kundenkonto ein.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
CD1
Play FLAC
1) Ouverture (HWV 342)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
3:53
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Coro Care selve
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:52
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Rezitativo Imbelli Dei (Licaone)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
0:52
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) Aria Affanno tiranno (Licaone)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
3:58
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) Coro O quanto bella gloria
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
3:03
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) Rezitativo Della gran caccia (Diana)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
0:30
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) Aria Non ingannarmi (Diana)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
6:14
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) Coro O quanto bella gloria
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:06
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
9) Arioso Dite dov'è che fa (Iside)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
2:47
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
10) Rezitativo Fra il silenzio (Iside)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
0:57
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
11) Arioso Vieni, vieni (Iside)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
0:53
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
12) Rezitativo Iside qui (Arete)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
0:24
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
13) Aria Deh v'aprite (Arete)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
3:52
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
14) Rezitativo O là chi mi soccorre (Iside, Arete)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:38
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
15) Aria Taci e spera (Iside)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
3:03
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
16) Arioso Tutta raccolta (Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
2:18
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
17) Rezitativo Abbi pietoso ciel (Calisto, Erasto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:49
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
18) Aria Mio caro amato padre (Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
4:44
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
19) Rezitativo Credo che quella bella (Erasto, Arete)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:25
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
20) Aria Semplicetto (Arete)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
5:53
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
21) Rezitativo Che intesi mai (Erasto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
0:28
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
22) Aria Al par della mia sorte (Erasto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
4:16
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
23) Rezitativo Una cara promessa (Iside)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
0:52
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
24) Aria Nel passar d'un laccio (Iside)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
5:46
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
25) Coro Lieto esulti il cor
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:18
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
26) Coro Corre, vola
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:06
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
27) Rezitativo Dell'Arcade feroce (Diana, Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
0:54
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
28) Aria Già sai che l'usignol (Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
3:00
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
29) Rezitativo Ma s'alfin mi piegassi (Calisto, Diana)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
0:42
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
30) Aria Io parto lieta (Diana)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
3:56
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
31) Coro Corre, vola da capo
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:05
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
32) Rezitativo Qual mai rara beltà (Arete, Calisto, Iside)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
2:32
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
CD2
Play FLAC
1) Aria Sempre dolci ed amorose (Arete)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
7:09
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Rezitativo Ecco l'infida (Erasto, Iside, Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:37
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Aria Tornami a vagheggiar (Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
4:55
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
4) Rezitativo Che vuoi di più (Erasto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
0:26
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) Aria Col tuo sangue (Erasto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
4:21
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) Accompagnato Svenato il genitor (Iside, Erasto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:46
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) Accompagnato Iside dove sei (Iside)*
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
2:43
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) Aria Ombra che pallida (Iside)*
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
5:03
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
9) Coro Viver e non amar (Chorsoli, Coro)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
4:20
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
10) Coro Oggi udirannosi
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
2:43
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
11) Rezitativo Dovunque io volga (Licaone, Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:32
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
12) Aria Combattuta da più venti (Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
6:55
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
13) Rezitativo Che risolvi Calisto (Areste, Calisto, Iside)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
0:57
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
14) Aria Questa d'un fido amore (Iside)*
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
4:50
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
15) Rezitativo Deh vezzoso mio ben (Arete, Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
0:31
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
16) Duetto Vado e vivo (Calisto, Arete)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
2:06
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
17) Rezitativo Conversar co' pastori (Diana, Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:02
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
18) Aria In braccio al tuo spavento (Diana)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
3:12
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
19) Accompagnato Priva d'ogni conforto (Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:17
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
20) Aria Ah non son io (Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
7:19
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
21) Rezitativo Agitato, confuso (Erasto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:05
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
22) Aria Così suol a rio vicina (Erasto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
4:08
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
23) Accompagnato Non è d'un alma (Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:20
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
24) Coro S'unisce al tuo martir
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
2:10
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
25) Rezitativo Ah che mal mi difendo (Iside, Erasto, Licaone, Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
0:54
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
26) Rezitativo Ancor vive (Diana, Arete, Erasto, Iside, Calisto)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:24
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
27) Aria Al gaudio al riso (Iside)
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
1:23
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
28) Coro finale D'amor di Giove
Komponist: Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Interpret(en): Aspelmeier, Tjalve, Nelles, Haller, Auerbach, Spogis, Barockorchester CONCERT ROYAL, Köln, Kammerchor Würzburg, Sylvie Kraus, Matthias Beckert
0:44
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  154:58  
Georg Friedrich Händel: Giove in Argo HWV A14 [Musicaphon 2SACD M56891 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (728.00MB)
19,90 €
Inkl. ges. MWSt.