Jean-Louis Duport: Cellokonzerte Nr. 4-6

Peter Hörr, Hofkapelle Weimar

Label: MDG

Erschienen: 2009

Katalog-Nummer: MDG SACD 94315816

USB-Stick
6CH

Kurzbeschreibung

Die 21 Etüden von Jean-Louis Duport gehören zum Standardrepertoire jedes aufstrebenden Cellisten. Peter Hörr überrascht uns nun mit drei Konzerten des französischen Komponisten für Violoncello und Orchester aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, die bis vor kurzem in den Archiven schlummerten.

Beschreibung

Die 21 Etüden von Jean-Louis Duport gehören zum Standardrepertoire jedes aufstrebenden Cellisten. Peter Hörr überrascht uns nun mit drei Konzerten des französischen Komponisten für Violoncello und Orchester aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, die bis vor kurzem in den Archiven schlummerten. Mit der Hofkapelle Weimar hat der äußerst vielseitige Musiker diese Werke als Dirigent und Cellist nun erstmals eingespielt. Jean-Louis Duport, 1749 in Paris geboren, war einer der berühmtesten Cellisten seiner Zeit. Zu verdanken hat er diese Entwicklung seinem acht Jahre älteren Bruder und Lehrer Jean-Pierre, einem anerkannten Cello-Virtuosen. Mit 17 debütierte Jean-Louis im „Concert spirituel“. Später lernt er den berühmten italienischen Geiger Viotti kennen, der ihm zu einem Auftritt vor Königin Marie Antoinette verhilft. Die französische Revolution zwingt ihn 1789, seine Heimatstadt zu verlassen. Er folgt seinem Bruder nach Berlin, um als Kammermusiker in derköniglichen Hofkapelle und Solocellist an der Berliner Oper zu wirken. Die napoleonischen Kriege setzen auch dieser Etappe ein Ende. Duport geht auf Konzertreisen, erhält ein Engagement an der Münchener Hofkapelle und kehrt 1806 nach Paris zurück, wo er bis zu seinem Tod in der Hofkapelle Ludwigs XVIII. und als Professor am Konservatorium wirkt.


Die drei Cellokonzerte gehorchen der klassischen Form in drei Sätzen mit Allegro, einem langsamen Mittelsatz und einem Rondeau. Sie verlangen vom Solisten häufig in der Diskantlage eine so hochvirtuose Technik, dass sie womöglich allein deswegen nicht so oft gespielt wurden. Aber was für eine Fülle von Affekten und Gefühlsregungen liegen in diesen von Duport sich selbst auf den Leib komponierten Solopartien, die von einem mit wenigen Bläserstimmen ergänzten Streichorchester farbig und aufmerksam kontrastiert werden.


Peter Hörr ist ein äußerst würdiger Nachfolger des französischen Cellovirtuosen. Der Senkrechtstarter am deutschen Cello-Himmel hat sich nicht nur als Solist und Kammermusiker einen Namen gemacht, er ist auch ein sehr angesehener Hochschullehrer, dessen Meisterkurse monatelang im Voraus ausgebucht sind. Hörr ist auch Gründungsmitglied des weltweit erfolgreichen Mozart Piano Quartet. Seit 2008 leitet Peter Hörr die Hofkapelle Weimar, in der sich junge, inspirierte Künstler führender Musikhochschulen und Orchester zusammenfinden, die hier ihr feines Debüt bravourös absolvieren.

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz 2+2+2 RECORDING
FLAC 24bit 96kHz 8.0 AUROPHONIE / 2222plus RECORDING

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
USB-STICK Jean-Louis Duport: Cellokonzerte Nr. 4-6 (USB-Stick)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

  • Hörproben und Track-Downloads

    • Wenn Sie unsere Demo-Dateien anhören möchten, müssen Sie aus Sicherheitsgründen vorher das reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") bestätigen.
      Wenn Sie diese Vorkehrung umgehen möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Anhören in Ihr Kundenkonto ein.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Cellokonzert Nr. 5 in D-Dur - Allegro
Komponist: Jean-Louis Duport (1749-1819)
Interpret(en): Peter Hörr, Hofkapelle Weimar
9:35
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Cellokonzert Nr. 5 in D-Dur - Adagio cantabile
Komponist: Jean-Louis Duport (1749-1819)
Interpret(en): Peter Hörr, Hofkapelle Weimar
2:39
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Cellokonzert Nr. 5 in D-Dur - Rondeau
Komponist: Jean-Louis Duport (1749-1819)
Interpret(en): Peter Hörr, Hofkapelle Weimar
5:55
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) Cellokonzert Nr. 6 in d-Moll - Allegro
Komponist: Jean-Louis Duport (1749-1819)
Interpret(en): Peter Hörr, Hofkapelle Weimar
9:45
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) Cellokonzert Nr. 6 in d-Moll - Andante cantabile, grazioso
Komponist: Jean-Louis Duport (1749-1819)
Interpret(en): Peter Hörr, Hofkapelle Weimar
3:37
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) Cellokonzert Nr. 6 in d-Moll - Rondo. Allegretto
Komponist: Jean-Louis Duport (1749-1819)
Interpret(en): Peter Hörr, Hofkapelle Weimar
7:31
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) Cellokonzert Nr. 4 in e-Moll - Allegro moderato
Komponist: Jean-Louis Duport (1749-1819)
Interpret(en): Peter Hörr, Hofkapelle Weimar
7:43
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) Cellokonzert Nr. 4 in e-Moll - Romance
Komponist: Jean-Louis Duport (1749-1819)
Interpret(en): Peter Hörr, Hofkapelle Weimar
5:43
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
9) Cellokonzert Nr. 4 in e-Moll - Rondeau
Komponist: Jean-Louis Duport (1749-1819)
Interpret(en): Peter Hörr, Hofkapelle Weimar
5:32
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  58:00  
Jean-Louis Duport: Cellokonzerte Nr. 4-6 [MDG SACD 94315816 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (274.61MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (20 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (274.61MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz Stereo (1,040.84MB)
17,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 2+2+2 RECORDING (2,807.69MB)
20,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 8.0 AUROPHONIE / 2222plus RECORDING (3,674.30MB)
25,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.