Dimitri Schostakowitsch: Symphonien Nr. 1 und 6

Beethoven Orchester Bonn, Roman Kofman

Label: MDG

Erschienen: 2007

Katalog-Nummer: MDG SACD 93712076

USB-Stick
6CH

Kurzbeschreibung

Die Uraufführung der ersten Sinfonie des jungen Schostakowitsch wurde so begeistert aufgenommen, dass der russische Komponist nun von Erfolg zu Erfolg getragen wurde. Seine 6. Sinfonie war völlig anders, ja auf die Betroffenen wirkte sie wie ein Requiem für die vielen Opfer der „großen Säuberung“ Stalins. Es ist bekannt, dass Partei und Musikkritik vernichtend reagierten. Heute hören wir die Sache – anders.

Beschreibung

Die Uraufführung der ersten Sinfonie des jungen Schostakowitsch wurde so begeistert aufgenommen, dass der russische Komponist nun von Erfolg zu Erfolg getragen wurde. 13 Jahre später holte ihn die Realität ein: Seine sechste Sinfonie gefiel weder der Musikkritik noch der Partei … Das glänzend disponierte Beethoven Orchester Bonn unter der Leitung von Roman Kofman präsentiert die beiden so unterschiedlich rezensierten Werke auf Volume 7 der Schostakowitsch-Reihe bei MDG. Der Komponist fühlte wie ein junger Liebhaber, als die Fertigstellung seiner „Ersten“ nahte. Von Emotionen aufgewühlt, schrieb er immer wieder Briefe. „Ich bin von dieser Aufgabe so besessen, dass ich den ganzen Tag schreibe, bis ich am Abend zu müde bin und mich schon bald entkleide und schlafen lege.“ Zwischendurch musste sich der 19-jährige Komponist seinen Lebensunterhalt als Kinopianist verdienen. Am 18. Oktober 1925 war die Partitur endlich fertig.


Schostakowitsch reichte seine Sinfonie als Abschluss seiner Kompositionsstudium am Konservatorium ein und erlebte zum ersten Mal den Kampf mit der Obrigkeit: Sein Lehrer Glasunow veränderte die „undankbaren“ Harmonien am Anfang des Werkes eigenmächtig, bescheinigte dem jungen Komponisten jedoch eine ausgeprägt frappierende schöpferische Begabung. Natürlich hat Schostakowitsch noch vor Beginn der ersten Proben Glasunows Korrektur rückgängig gemacht. Ende der dreißiger Jahre kündigt Schostakowitsch öffentlich eine mit Chor und Solisten besetzte Lenin- Sinfonie an, doch er schrieb insgeheim ein viel bescheideneres Werk: Seine 6. Sinfonie war völlig anders, ja auf die Betroffenen wirkte sie wie ein Requiem für die vielen Opfer der „großen Säuberung“ Stalins. Es ist bekannt, dass Partei und Musikkritik vernichtend reagierten. Heute hören wir die Sache – anders.

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz 2+2+2 RECORDING
FLAC 24bit 96kHz 8.0 AUROPHONIE / 2222plus RECORDING

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
USB-STICK Dimitri Schostakowitsch: Symphonien Nr. 1 und 6 (USB-Stick)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

  • Hörproben und Track-Downloads

    • Wenn Sie unsere Demo-Dateien anhören möchten, müssen Sie aus Sicherheitsgründen vorher das reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") bestätigen.
      Wenn Sie diese Vorkehrung umgehen möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Anhören in Ihr Kundenkonto ein.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Symphonie Nr. 6 in h-Moll op. 54 (1939) - Largo
Komponist: Dimitri Schostakowitsch (1906-1975)
Interpret(en): Beethovenorchester Bonn, Roman Kofman
19:05
5,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Symphonie Nr. 6 in h-Moll op. 54 (1939) - Allegro
Komponist: Dimitri Schostakowitsch (1906-1975)
Interpret(en): Beethovenorchester Bonn, Roman Kofman
6:14
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Symphonie Nr. 6 in h-Moll op. 54 (1939) - Presto
Komponist: Dimitri Schostakowitsch (1906-1975)
Interpret(en): Beethovenorchester Bonn, Roman Kofman
7:53
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) Symphonie Nr. 1 in f-Moll op. 10 (1924/25) - Allegretto
Komponist: Dimitri Schostakowitsch (1906-1975)
Interpret(en): Beethovenorchester Bonn, Roman Kofman
8:38
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) Symphonie Nr. 1 in f-Moll op. 10 (1924/25) - Allegro
Komponist: Dimitri Schostakowitsch (1906-1975)
Interpret(en): Beethovenorchester Bonn, Roman Kofman
5:13
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) Symphonie Nr. 1 in f-Moll op. 10 (1924/25) - Lento
Komponist: Dimitri Schostakowitsch (1906-1975)
Interpret(en): Beethovenorchester Bonn, Roman Kofman
9:56
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) Symphonie Nr. 1 in f-Moll op. 10 (1924/25) - Allegro molto
Komponist: Dimitri Schostakowitsch (1906-1975)
Interpret(en): Beethovenorchester Bonn, Roman Kofman
10:25
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  67:24  
Dimitri Schostakowitsch: Symphonien Nr. 1 und 6 [MDG SACD 93712076 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (226.14MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (28 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (226.14MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz Stereo (969.92MB)
17,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 2+2+2 RECORDING (2,595.02MB)
20,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 8.0 AUROPHONIE / 2222plus RECORDING (3,413.44MB)
25,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.