Münchner Horntrio - Horntrios von Brahms, Ligeti, Koechlin

Münchner Horntrio - Johannes Dengler, Markus Wolf, Julian Riem

Label: FARAO classics

Erschienen: 2012

Katalog-Nummer: FARAO classics CD B 108037

USB-Stick

Kurzbeschreibung

Was diese Einspielung so außergewöhnlich macht, ist die Verbindung zwischen Natur- (altes Instrument) und Ventilhorn (neues Instrument). Dass ein- und derselbe Musiker beide Instrumente beherrscht, hat absoluten Seltenheitscharakter!

Beschreibung

Naturtöne und „romantische“ Gestik Brahms’ Horntrio (Trio op. 40), 1865 komponiert, gehört zu den wichtigsten und zentralsten Kammermusik-Werken seines Schaffens und wird vom Münchner Horntrio exakt so eingespielt, wie Brahms es damals hören wollte: auf historischen Instrumenten aus der Zeit der Komposition!


Julian Riem spielt auf einem perfekt restaurierten Bechstein-Flügel von 1862, Johannes Dengler greift zu einem Nachbau eines Halari-Naturhorns von 1803 und Markus Wolf verfügt über eine Stradivari aus dem Jahre 1722.


Die Besonderheit des Naturhorns ist seine ganz eigene, bei jedem Ton der Skala unterschiedliche Klangfärbung. Genau diese klanglichen Besonderheiten benutzend schrieb Brahms sein Werk, gegen dessen Aufführung mit einem modernen Ventilhorn er sich selbst zeitlebens wehrte.
Bereits nach wenigen Takten wird deutlich, wie besonders die originalen Klangfarben der „alten“ Instrumente mit der Komposition harmonieren – speziell die eigenwilligen Abfärbungen verschiedener Töne im Horn.


Dass Brahms’ Horntrio kein Werk sui generis blieb, ist vor allem Ligetis Beitrag von 1982 zu verdanken. Sein Werk entstand zu den Feierlichkeiten der Stadt Hamburg zum 150. Brahms-Jubiläum und ist als Hommage à Brahms betitelt. Die „Quatre petites pièces pour piano, violon et cor“ von Koechlin ist ein zwar kurzes, aber im besten Sinne romantisch-impressionistisch, hauchzartes Musikstück.


Was diese Einspielung so außergewöhnlich macht, ist die Verbindung zwischen Natur- (altes Instrument) und Ventilhorn (neues Instrument). Dass ein- und derselbe Musiker beide Instrumente beherrscht hat absolut Seltenheitscharakter.

Biografien

Johannes Dengler
1973 in Traunstein geboren, stammt aus einer Musikerfamilie. Er studierte Horn bei Josef Crump, Karl Kolbinger und Johannes Ritzkowsky. Seit 1993 ist er Solo-Hornist des Bayerischen Staatsorchesters. Er übt eine intensive Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker aus, hier vor allem als Mitglied des „Münchner Horntrios“ mit Markus Wolf und Julian Riem. Häufig ist er auch zu Gast bei europäischen Spitzenorchestern wie den Berliner Philharmonikern, dem Tonhalle-Orchester Zürich und der Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom. Im Jahr 1999 wurde ihm der Kulturpreis der Stadt Traunstein verliehen; 2004 Ernennung zum Bayerischen Kammervirtuosen.


Markus Wolf
1962 in Wien geboren, ist seit 1989 Erster Konzertmeister an der Bayerischen Staatsoper München. Wolf studierte an der Wiener Musikhochschule bei Günter Pichler; 1983 erhielt er das Solistendiplom mit einstimmiger Auszeichnung. Von 1983-1989 assistierte er bei Günter Pichler und betrieb weitere Studien bei Max Rostal, Nathan Milstein, Sándor Végh und Oscar Shumsky. 1981 gründete er das „Beethoven Trio Wien“, mit dem er 11 CDs einspielte, ab 1992 spielte er im Horntrio mit Ab Koster und Nikolaus Lahusen († 2005). 1986 wurde er als Bratschist vom „Alban Berg Quartett“ eingeladen, die Streichquintette Mozarts aufzuführen und für EMI einzuspielen. Es folgten Meisterkurse in Deutschland und Japan. 1997-2002 war er Gastkonzertmeister beim London Symphony Orchestra. Von 2000-2008 dozierte Markus Wolf am Richard-Strauss-Konservatorium München, außerdem unterrichtete er ab 2005 als Nachfolger von Denes Zsigmondy an der Musikhochschule Augsburg. Seit 2008 leitet er eine Violinklasse an der Musikhochschule München. 2000 wurde ihm der Titel „Bayerischer Kammervirtuose“ verliehen.


Julian Riem
1973 in München geboren, studierte bei Michael Schäfer an der Münchner Musikhochschule und bei Michel Béroff am Conservatoire National Supérieur in Paris. Zuletzt setzte er sein Studium in der Solistenklasse von Rudolf Buchbinder an der Basler Musikakademie fort, wo er 2003 das Solistendiplom mit Auszeichnung erhielt. Julian Riem gewann internationale Klavierwettbewerbe in Modena, Madrid und Florenz und war Stipendiat des Deutschen Musikwettbewerbs. Als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter konzertiert er regelmäßig in Europa, Japan und den USA. Auftritte bei internationalen Festivals, u. a. dem Klavierfestival „Liszt en Provence“, der „Europäischen Musikakademie“ in Aix-en-Provence, „Musica mundi“ in Brüssel, der „Sándor Végh International Chamber Music Academy“ in Prag, dem „Rolf Liebermann Podium“ in Hamburg, „Les Muséiques“ in Basel, den „Münchner Opernfestspielen“, den „Arizona Friends of Chamber Music“ und „Barge Music“ in New York. Julian Riem wirkte bei Ton- und TV-Aufzeichnungen für verschiedene deutsche Sender, für das japanische NHK und das US-amerikanische NPR mit. Er ist Lehrbeauftragter der Musikhochschule München sowie am Augsburger Leopold Mozart Zentrum.

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
USB-STICK Münchner Horntrio - Horntrios von Brahms, Ligeti, Koechlin (USB-Stick)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

  • Hörproben und Track-Downloads

    • Wenn Sie unsere Demo-Dateien anhören möchten, müssen Sie aus Sicherheitsgründen vorher das reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") bestätigen.
      Wenn Sie diese Vorkehrung umgehen möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Anhören in Ihr Kundenkonto ein.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Trio für Waldhorn, Violine und Klavier in Es-Dur op. 40 - Andante
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Münchner Horntrio
7:56
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Trio für Waldhorn, Violine und Klavier in Es-Dur op. 40 - Scherzo: Allegro, Molto meno Allegro
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Münchner Horntrio
8:04
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Trio für Waldhorn, Violine und Klavier in Es-Dur op. 40 - Adagio mesto
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Münchner Horntrio
8:45
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) Trio für Waldhorn, Violine und Klavier in Es-Dur op. 40 - Finale: Allegro con brio
Komponist: Johannes Brahms (1833-1897)
Interpret(en): Münchner Horntrio
6:27
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) Trio für Violine, Horn und Klavier - Andante con tenerezza
Komponist: György Ligeti (1923-2006)
Interpret(en): Münchner Horntrio
5:39
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) Trio für Violine, Horn und Klavier - Vivacissimo molto ritmico
Komponist: György Ligeti (1923-2006)
Interpret(en): Münchner Horntrio
5:00
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) Trio für Violine, Horn und Klavier - Alla marcia
Komponist: György Ligeti (1923-2006)
Interpret(en): Münchner Horntrio
3:18
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) Trio für Violine, Horn und Klavier - Lamento. Adagio
Komponist: György Ligeti (1923-2006)
Interpret(en): Münchner Horntrio
7:27
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
9) Quatre petites pièces pour piano, violon et cor - Andante
Komponist: Charles Koechlin (1867-1950)
Interpret(en): Münchner Horntrio
3:00
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
10) Quatre petites pièces pour piano, violon et cor - Très modéré
Komponist: Charles Koechlin (1867-1950)
Interpret(en): Münchner Horntrio
2:12
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
11) Quatre petites pièces pour piano, violon et cor - Allegretto quasi andantino
Komponist: Charles Koechlin (1867-1950)
Interpret(en): Münchner Horntrio
2:33
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
12) Quatre petites pièces pour piano, violon et cor - Scherzando
Komponist: Charles Koechlin (1867-1950)
Interpret(en): Münchner Horntrio
1:04
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  61:25  
Münchner Horntrio - Horntrios von Brahms, Ligeti, Koechlin [FARAO classics CD B 108037 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (243.48MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (20 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (243.48MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz Stereo (1,063.23MB)
17,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.