Musik der Wiener Schule

Claudia Barainsky, Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen

Label: MDG

Erschienen: 2006

Katalog-Nummer: MDG SACD 90114256

USB-Stick
6CH

Kurzbeschreibung

Claudia Barainsky legte eine Blitzkarriere hin, die sie innerhalb kürzester Zeit mit internationalen Opernhäusern und führenden Dirigenten zusammenbrachte. Dass ihr parallel dazu als Liedersängerin eine internationale Karriere gelang, machte sie für das Musikkollegium Winterthur und ihren Chefdirigenten Jac van Steen zur Traumbesetzung.

Beschreibung

Winterthur ist eine Versicherung. Vor allem für die Wiener Avantgardisten Alban Berg, Anton Webern und Arnold Schönberg, die – in ihrer Heimat verfemt – gern den Einladungen von Werner Reinhart folgten. Dieser weitsichtige Mäzen baute nicht nur eine der wichtigsten europäischen Musikaliensammlungen auf, sondern er ermöglichte auch vollständige Konzertzyklen für sein Musikkollegium Winterthur. Schönberg war der erste, der einen Sprung in die Atonalität wagte. Zwar ist sein Streichquartett op. 10 noch „in fis-moll“ notiert, doch bildet diese Tonart nur das Startsignal zu neuen musikalischen Welten. Wenn das populäre Lied „O, du lieber Augustin…alles ist hin“ erklingt, scheint das den Abgesang zu unterstreichen. Allerdings gibt es auch eine andere Deutung: Das Liedzitat wie auch die Verwendung zweier Gedichte im Finale des Streichquartetts könnten Ausdruck größter Enttäuschung des Komponisten über die Liebesbeziehung seiner Frau mit einem Porträtmaler sein. Auch die Lyrische Suite von Alban Berg ist im Kern eine sorgfältig verheimlichte, aber offenbar höchst inspirierende Beziehung zur Industriellen-Gattin Hannah Fuchs. Eine wieder aufgefundene (Geheim)Partitur offenbart kunstvolle Zahlenbezüge und Tonbuchstaben als „kleines Denkmal einer großen Liebe“ – Berg hatte zeitlebens diese starke Zuneigung verschwiegen. Anton Weberns Variationen für Orchester op. 30 haben einen ganz direkten Bezug zum Musikkollegium Winterthur. Es ist Werner Reinhart zu verdanken, dass Webern, der in Österreich in völliger politischer Isolation lebte, der feierlichen Uraufführung in Winterthur beiwohnen durfte. Webern bedankte sich für die Zuneigung durch eine Widmung für seinen Mäzen. Reinhardt hatte sämtliche finanziellen und diplomatischen Mittel eingesetzt, um Webern 1943 die Reise in die Schweiz zu ermöglichen.


Claudia Barainsky legte eine Blitzkarriere hin, die sie innerhalb kürzester Zeit mit internationalen Opernhäusern und führenden Dirigenten zusammenbrachte. Dass ihr parallel dazu als Liedersängerin eine internationale Karriere gelang, machte sie für das Musikkollegium Winterthur und ihren Chefdirigenten Jac van Steen zur Traumbesetzung.

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz 2+2+2 RECORDING

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
USB-STICK Musik der Wiener Schule (USB-Stick)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

  • Hörproben und Track-Downloads

    • Wenn Sie unsere Demo-Dateien anhören möchten, müssen Sie aus Sicherheitsgründen vorher das reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") bestätigen.
      Wenn Sie diese Vorkehrung umgehen möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Anhören in Ihr Kundenkonto ein.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Sieben frühe Lieder (1907/1928) - 1. Nacht (Hauptmann)
Komponist: Alban Berg (1885-1935)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
3:59
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Sieben frühe Lieder (1907/1928) - 2. Schilflied (Lenau)
Komponist: Alban Berg (1885-1935)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
1:54
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Sieben frühe Lieder (1907/1928) - 3. Die Nachtigall (Storm)
Komponist: Alban Berg (1885-1935)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
1:57
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) Sieben frühe Lieder (1907/1928) - 4. Traumgekrönt (Rilke)
Komponist: Alban Berg (1885-1935)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
2:40
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) Sieben frühe Lieder (1907/1928) - 5. Im Zimmer (Schlaf)
Komponist: Alban Berg (1885-1935)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
1:01
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) Sieben frühe Lieder (1907/1928) - 6. Liebesode (Hartleben)
Komponist: Alban Berg (1885-1935)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
1:42
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) Sieben frühe Lieder (1907/1928) - 7. Sommertage (Hohenberg)
Komponist: Alban Berg (1885-1935)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
2:00
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) Drei Stücke aus der Lyrischen Suite - 1. Andante amoroso
Komponist: Alban Berg (1885-1935)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
6:10
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
9) Drei Stücke aus der Lyrischen Suite - 2. Allegro misterioso
Komponist: Alban Berg (1885-1935)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
3:58
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
10) Drei Stücke aus der Lyrischen Suite - 3. Adagio appassionato
Komponist: Alban Berg (1885-1935)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
6:12
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
11) Variationen für Orchester op. 30 - Variationen für Orchester
Komponist: Anton Webern (1883-1945)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
6:53
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
12) Streichquartett Nr. 2 in fis-Moll op. 10 (arr. Arnold Schönberg) - 1. Mäßig
Komponist: Arnold Schönberg (1874-1951)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
7:23
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
13) Streichquartett Nr. 2 in fis-Moll op. 10 (arr. Arnold Schönberg) - 2. Sehr rasch
Komponist: Arnold Schönberg (1874-1951)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
7:07
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
14) Streichquartett Nr. 2 in fis-Moll op. 10 (arr. Arnold Schönberg) - 3. Litanei
Komponist: Arnold Schönberg (1874-1951)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
5:55
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
15) Streichquartett Nr. 2 in fis-Moll op. 10 (arr. Arnold Schönberg) - 4. Entrückung
Komponist: Arnold Schönberg (1874-1951)
Interpret(en): Musikkollegium Winterthur, Jac van Steen
11:00
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  69:51  
Musik der Wiener Schule [MDG SACD 90114256 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (279.44MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (32 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (279.44MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz Stereo (1,143.23MB)
17,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 2+2+2 RECORDING (3,184.23MB)
20,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.