Schumann. Jubiläum

Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Roman Brogli-Sacher

Label: Musicaphon

Erschienen: 2010

Katalog-Nummer: Musicaphon SACD M 56920

USB-Stick
5CH

Kurzbeschreibung

Das Wissen um die Problematik innovativer sinfonischer Gestaltung prägte Schumanns Weg zur großen Form. Frühe Versuche blieben un­vollendet; dennoch meldete er 1829 an seinen Klavierlehrer und späteren Schwie­gervater Friedrich Wieck: „Aber wüßten Sie, wie es in mir drängt und treibt und wie ich in meinen Sinfonien schon bis zu op. 100 gekommen sein könnte, hätte ich sie aufgeschrieben...“

Beschreibung

Der Gattung Sinfonie im 19. Jahrhundert nach den Errungenschaften Ludwig van Beethovens neue Impulse zu geben, war ein so ehrgeiziges wie problematisches Unterfangen. Auch Robert Schumann, dessen 200. Geburtstag dieses Jahr zu gedenken ist, blieb nicht unbelastet davon, den „Riesen hinter sich marschieren“ zu hören. Ende der 1830er Jahre formulierte Schumann das Dilemma aus: „Wenn der Deutsche von Symphonieen spricht, so spricht er von Beethoven: die beiden Namen gelten ihm für eines und unzertrennlich, sind seine Freude, sein Stolz.


Wie Italien sein Neapel hat, der Franzose seine Revolution, der Engländer seine Schiffahrt, so der Deutsche seine Beethoven’schen Symphonien. Wie nun die Schöpfungen dieses Meisters mit unserm Innersten verwachsen, einige sogar der symphonischen populär geworden sind, so sollte man meinen, sie müßten auch tiefe Spuren hinterlassen haben, die sich doch am ersten in den Werken gleicher Gattung der nächstfolgenden Periode zeigen würden. Dem ist nicht so. Anklänge finden wir wohl; Aufrechthaltung oder Beherrschung aber der großartigen Form, wo Schlag auf Schlag die Ideen wechselnd erscheinen und doch durch ein inneres geistiges Band verkettet, mit einigen Ausnahmen nur selten.“


Deutlich wird hier, dass der Weg zurück zu Haydn und Mozart sich verbietet – und ein Anknüpfen an den mustergültigen Individualismus der Beethoven-Sinfonien scheint unmöglich. Das Wissen um die Problematik innovativer sinfonischer Gestaltung prägte auch Schumanns Weg zur großen Form. Frühe Versuche blieben unvollendet; dennoch meldete er 1829 an seinen Klavierlehrer und späteren Schwiegervater Friedrich Wieck: „Aber wüßten Sie, wie es in mir drängt und treibt und wie ich in meinen Sinfonien schon bis zu op. 100 gekommen sein könnte, hätte ich sie aufgeschrieben und wie ich mich so eigentlich im ganzen Orchester so recht wohl befinde.“

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz Stereo
DSD 1bit 2.8224MHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz 5.0 Surround
DSD 1bit 2.8224MHz 5.0 Surround

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
USB-STICK Schumann. Jubiläum (USB-Stick)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

  • Hörproben und Track-Downloads

    • Wenn Sie unsere Demo-Dateien anhören möchten, müssen Sie aus Sicherheitsgründen vorher das reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") bestätigen.
      Wenn Sie diese Vorkehrung umgehen möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Anhören in Ihr Kundenkonto ein.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Sinfonie Nr. 2 in C-Dur op. 61 - Sostenuto assai. Allegro ma non troppo (mit einer langsamen und feierlichen Einleitung)
Komponist: Robert Schumann (1810-1856)
Interpret(en): Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Roman Brogli-Sacher
12:44
3,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Sinfonie Nr. 2 in C-Dur op. 61 - Scherzo. Allegro vivace, Trio I, Trio II
Komponist: Robert Schumann (1810-1856)
Interpret(en): Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Roman Brogli-Sacher
7:06
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Sinfonie Nr. 2 in C-Dur op. 61 - Adagio espressivo
Komponist: Robert Schumann (1810-1856)
Interpret(en): Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Roman Brogli-Sacher
9:49
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) Sinfonie Nr. 2 in C-Dur op. 61 - Allegro molto vivace
Komponist: Robert Schumann (1810-1856)
Interpret(en): Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Roman Brogli-Sacher
8:10
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) Sinfonie Nr. 4 in d-Moll op. 120 - Ziemlich langsam, Lebhaft
Komponist: Robert Schumann (1810-1856)
Interpret(en): Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Roman Brogli-Sacher
10:46
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) Sinfonie Nr. 4 in d-Moll op. 120 - Romanze: Ziemlich langsam
Komponist: Robert Schumann (1810-1856)
Interpret(en): Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Roman Brogli-Sacher
4:15
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) Sinfonie Nr. 4 in d-Moll op. 120 - Scherzo. Lebhaft. Trio
Komponist: Robert Schumann (1810-1856)
Interpret(en): Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Roman Brogli-Sacher
7:14
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) Sinfonie Nr. 4 in d-Moll op. 120 - Finale. Langsam, Lebhaft, Presto
Komponist: Robert Schumann (1810-1856)
Interpret(en): Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck, Roman Brogli-Sacher
7:05
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  67:09  
Schumann. Jubiläum [Musicaphon SACD M 56920 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (294.39MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (16 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (294.39MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz Stereo (1,321.58MB)
17,90 €
Inkl. ges. MWSt.

DSD 1bit 2.8224MHz Stereo (2,715.04MB)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 5.0 Surround (3,166.76MB)
20,90 €
Inkl. ges. MWSt.

DSD 1bit 2.8224MHz 5.0 Surround (6,787.56MB)
22,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.