Was mag wohl der Grund sein? - Taffanel, Tomasi, Milhaud, Lemke, Berio

PentAnemos Bläserquintett

Label: FARAO classics

Erschienen: 2011

Katalog-Nummer: FARAO classics CD B108068

USB-Stick

Kurzbeschreibung

PentAnemos Bläserquintett, unsere ‚jungen Wilden’, verführen mit ihrer Debut-CD die Freunde französischer Musik.

Beschreibung

Was mag wohl der Grund sein?


Bei der Konzeption einer Debut-CD stellt sich schnell die Frage nach der Auswahl der aufzunehmenden Werke. Unsere Intention hierbei war es, qualitativ hochwertige und selten gespielte Literatur zu präsentieren, die gleichermaßen die besonderen Stärken unseres Ensembles zur Geltung bringt.


Aus diesen Gründen haben wir uns entschieden, einen Schwerpunkt auf die Werke französischer Komponisten zu legen, zumal wir in den letzten Jahren erfolgreich an internationalen Wettbewerben in Frankreich teilgenommen haben. Dabei haben wir Henri Tomasis Werke kennen und schätzen gelernt und auch Paul Taffanels bekanntestes Stück, das Bläserquintett mit seinem opernhaften Schwung fest in unser Repertoire integriert. Auf der weiteren Suche nach selten gespielter französischer Quintett-Literatur sind wir auf „La cheminée du roi René“ von Darius Milhaud gestoßen. Ursprünglich als Filmmusik für den Film „Cavalcade d’amour“ komponiert, gilt dieses Werk heute als Milhauds berühmtestes und populärstes Bläserquintett.


Beim internationalen Wettbewerb für Kammermusik der Stadt Lyon wurden wir mit einem Sonderpreis für das beste Programm der Finalrunde ausgezeichnet. Hierfür hatten wir den jungen deutschen Komponisten Sascha Lino Lemke (der am Pariser Conservatoire studierte) beauftragt, ein Stück zu schreiben. Seine Inspiration für dieses Auftragswerk erhielt Sascha von einem alten französischen Chanson. Nach so erfolgreicher Uraufführung freuen wir uns auf diese Ersteinspielung.


Luciano Berios „Opus Number Zoo“ gehört zu den bekanntesten Werken für Bläserquintett und kann - obwohl es erst 1951/1970 komponiert wurde - getrost als „Klassiker“ seiner Gattung verstanden werden. Diese Vertonung von vier Gedichten der amerikanischen Poetin Rhoda Levine bietet ein abwechslungsreiches Korrelat zu den vorangegangen Werken, so dass wir mit diesem Programm einen vielschichtigen Querschnitt durch die Bläserquintett-Literatur des 20. Jahrhunderts bieten.


Das Gedicht von Rhoda Levine wird von den Künstlern in ihren persönlichen Dialekten rezitiert: in plattdeutsch, badisch, oberbayerisch und oberfränkisch.
In der zweiten Strophe klagt das Pferd über den Menschen, der die Erde zerstört: „Das Zwei-Bein heißt Mensch und zertrampelt die Erde, die sanfte, stolze Erde - was mag wohl der Grund sein?

Biografien

PentAnemos
Gegründet wurde PentAnemos 2004 von Akademiestipendiaten der Münchner Philharmoniker und der Bayerischen Staatsoper. Seit seiner Gründung erhält PentAnemos zahlreiche Preise bei Internationalen Musikwettbewerben, die das hohe künstlerische Niveau des Ensembles belegen.
So erhielt es als bestes Bläserquintett den 2. Preis beim Internationalen Wettbewerb für junge Musiker in Chieri, Italien und wurde 2007 beim Internationalen Bläserquintett-Wettbewerb Henri Tomasi in Marseille, Frankreich, ebenso mit dem 2. Preis ausgezeichnet. Beim Internationalen Kammermusikwettbewerb Lyon 2008, gewann das Bläserquintett einen 2. Preis ex aequo- der 1. Preis wurde nicht vergeben. Darüber hinaus wurde das Quintett mit dem «Prix SACEM» (Société des Auteurs, Compositeurs et Éditeurs de Musique) für das beste Programm der Finalrunde ausgezeichnet. Kritiker unterstreichen dabei immer wieder die außergewöhnliche technische Perfektion, klangliche Homogenität und die enorme Spielfreude der Musiker. 2010 wurde das Quintett beim Deutschen Musikwettbewerb mit einem Stipendium ausgezeichnet und in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen.
 Zuletzt hat das junge Ensemble beim internationalen „musical olympus“ Festival in St. Petersburg sowie im Louvre, Paris konzertiert.


Hanna Petermann (Flöte)
Geboren 1980 in Kiel, studierte bei Prof. Angela Firkins, Prof. Renate Greiss-Armin, Prof. Jacques Zoon und bei Prof. Andrea Lieberknecht. Zeitverträge in diversen Orchestern, u. a. in der Nordwestdeutschen Philharmonie und dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Seit 2008 ist sie festes Mitglied der Bremer Philharmoniker.


Dirk Kammerer (Oboe)
Geboren 1981 in St. Georgen, studierte bei Prof. Thomas Indermühle, Staatliche Hochschule für Musik Karlsruhe, bei Prof. Jacques Tys, Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris, im Rahmen des «Erasmus»-Austausch-Programms, sowie bei Prof. Günther Passin, Mozarteum Salzburg. Seit 2010 ist er Solo-Englischhornist im Philharmonischen Orchester Augsburg.


Claudia Sautter (Klarinette)
Geboren 1982 in Heidelberg, studierte bei Prof. Hans-Dietrich Klaus, Musikhochschule Detmold und Prof. Norbert Kaiser, Musikhochschule Stuttgart. 2006-2007 war sie Stipendiatin der Orchesterakademie der Bayerischen Staatsoper München. Seit 2010 stellvertretende Solo-Klarinettistin bei der Neuen Philharmonie Westfalen.


Christian Loferer (Horn)
Geboren 1981 in Prien am Chiemsee, studierte bei Prof. Wolfgang Gaag, Musikhochschule München. Er war Mitglied im Gustav Mahler Jugendorchester und ist Gründungsmitglied der munich brass connection. Seit 2005 ist er Mitglied im Bayerischen Staatsorchester.


Susanne von Hayn (Fagott)
Geboren 1982 in Kronach, begann ihre Studien bei Prof. Albrecht Holder und setzte sie an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Prof. Dag Jensen fort. In den Jahren 2003-2006 war sie Stipendiatin der Orchesterakademie der Münchner Philharmoniker, seit 2006 ist sie Fagottistin im Bayerischen Staatsorchester.

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz Stereo

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
USB-STICK Was mag wohl der Grund sein? - Taffanel, Tomasi, Milhaud, Lemke, Berio (USB-Stick)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

  • Hörproben und Track-Downloads

    • Wenn Sie unsere Demo-Dateien anhören möchten, müssen Sie aus Sicherheitsgründen vorher das reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") bestätigen.
      Wenn Sie diese Vorkehrung umgehen möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Anhören in Ihr Kundenkonto ein.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Quintette pour instruments à vent - I. Allegro con moto
Komponist: Paul Taffanel (1844-1908)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
10:01
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Quintette pour instruments à vent - II. Andante
Komponist: Paul Taffanel (1844-1908)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
5:40
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Quintette pour instruments à vent - III. Vivace
Komponist: Paul Taffanel (1844-1908)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
8:05
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) Cinq danses profanes et sacrées - Danse Agreste
Komponist: Henri Tomasi (1901-1971)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
3:12
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) Cinq danses profanes et sacrées - Danse Profane
Komponist: Henri Tomasi (1901-1971)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
2:58
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) Cinq danses profanes et sacrées - Danse Sacrée
Komponist: Henri Tomasi (1901-1971)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
3:02
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) Cinq danses profanes et sacrées - Danse Nuptiale
Komponist: Henri Tomasi (1901-1971)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
2:09
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) Cinq danses profanes et sacrées - Danse Guerrière
Komponist: Henri Tomasi (1901-1971)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
2:21
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
9) La cheminée du roi René op. 205 - I. Cortège
Komponist: Darius Milhaud (1892-1974)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
2:03
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
10) La cheminée du roi René op. 205 - II. Aubade
Komponist: Darius Milhaud (1892-1974)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
1:49
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
11) La cheminée du roi René op. 205 - III. Jongleurs
Komponist: Darius Milhaud (1892-1974)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
1:21
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
12) La cheminée du roi René op. 205 - IV. La Maousinglade
Komponist: Darius Milhaud (1892-1974)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
2:27
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
13) La cheminée du roi René op. 205 - V. Joutes sur l'arc
Komponist: Darius Milhaud (1892-1974)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
0:56
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
14) La cheminée du roi René op. 205 - VI. Chasse à valabre
Komponist: Darius Milhaud (1892-1974)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
1:32
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
15) La cheminée du roi René op. 205 - VII. Madrigal nocturne
Komponist: Darius Milhaud (1892-1974)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
2:51
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
16) Esquisses fumeuses en rondeau chantillais
Komponist: Sascha Lino Lemke (1976-)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
9:24
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
17) Opus Number Zoo: Children's play for wind quintet - I. Barn dance
Komponist: Luciano Berio (1925-2003)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
1:18
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
18) Opus Number Zoo: Children's play for wind quintet - II. The fawn
Komponist: Luciano Berio (1925-2003)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
2:33
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
19) Opus Number Zoo: Children's play for wind quintet - III. The grey mouse
Komponist: Luciano Berio (1925-2003)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
0:58
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
20) Opus Number Zoo: Children's play for wind quintet - IV. Tom cats
Komponist: Luciano Berio (1925-2003)
Interpret(en): PentAnemos Bläserquintett
2:25
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  67:05  
Was mag wohl der Grund sein? - Taffanel, Tomasi, Milhaud, Lemke, Berio [FARAO classics CD B108068 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (272.30MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (24 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (272.30MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz Stereo (1,156.76MB)
17,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.