Künstler im Gespräch Reihe

12 Artikel

pro Seite

  • Wolfgang Rihm und die Orgel

    Jubiläums-Edition Künstler im Gespräch Vol. 12Ich konnte Wildwuchs werden (Wolfgang Rihm))

    Wolfgang Rihm lässt sich weder einordnen noch festlegen. Nicht als Mensch und erst recht nicht als Komponist. Im Gespräch mit Mirjam Wiesemann (SACD3) konstatiert er, verschmitzt lächelnd: Man kann, was ich mache, benennen wie man will, man kriegt es doch nicht in den Griff. Krieg ja nicht mal ich...

    Der Ausgangspunkt seines Schaffens war von Anfang an die Lust am Spiel. So begann er bereits in den 1960er Jahren in seiner Heimatstadt Karlsruhe, nachts stundenlang an verschiedenen Orgeln zu improvisieren und schuf schon damals keine Kopfgeburten sondern sehr sensuelle Früchte.

    Das kompromisslose und leidenschaftliche Aus-dem-Vollen-Schöpfen, Alles-Geben und Über-seine-Grenzen-Hinausgehen mit einer schier überwältigenden Intensität und Emotionalität... Das macht Rihms Werk in seiner inzwischen unüberschaubaren Fülle so faszinierend

    3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf) Hybrid-SACD Stereo+5.0ch Surround Sound+3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf) USB-Stick
    5CH

    Ab: 0,69 €

    Inkl. ges. MWSt.

    Detailansicht

  • Isang Yun und das Cello

    Jubiläums-Edition Künstler im Gespräch Vol. 11In der Fantasie war ich frei (Isang Yun). Isang Yuns Leben ist vielschichtig und fesselnd wie ein gut geschriebener Roman. Sein komplexer Charakter mit all seinen Polaritäten und Konflikten angesichts der Heraus­for­derungen, denen er sich stellen musste, bietet Stoff für viele Kapitel von menschlicher, künstlerischer und historischer Relevanz: Nicht nur aufgrund seiner spektakulären Entführung von West-Berlin nach Seoul (Südkorea) Ende der 1960er Jahre, die er in unseren O-Tönen im Zusammenhang mit seinem persönlichen Lebensweg spannend und ergreifend schildert. Nein, auch und insbesondere aufgrund seines faszinierenden Werkes: Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte Yun aus den östlichen und westli­chen Einflüssen, die ihn prägten, eine ganz ureigene und unverwechselbare Sprache, so dass er am Ende seines Lebens sagen konnte: Die Teilung in mir ist vollkommen überwunden, wenn er auch bis zum Schluss sehr unter der Teilung seines geliebten Heimatlandes Korea litt.

    3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf) Hybrid-SACD Stereo+5.0ch Surround Sound+3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf) USB-Stick
    5CH

    Ab: 0,69 €

    Inkl. ges. MWSt.

    Detailansicht

  • Oskar Gottlieb Blarr und die Jesus-Passion

    Edition Künstler im Gespräch Vol. 10 – Wenn ich nicht glaube, dann ist die Orgel als Stimme Gottes ein Hirngespinst (Oskar Gott­lieb Blarr).

    Im Gespräch mit Mirjam Wiesemann (SACD2/3) beantwortete O. G. Blarr alle Fragen mit den dazugehörigen persönlichen Reflexionen, Assoziationen und Erinnerungen, die dem Ganzen erst Leben einhauchen. So besteht auch das Erfolgsgeheimnis der Jesus-Passion (SACD1/2) - eine Liveaufnahme vom 30.3.2018 aus der Lutherkirche Wiesbaden –, laut Klasen, in einer der Besonderheiten des Blarr‘schen Stils, „unmittelbar erfassbar“ zu sein, „auch für jemanden, der diese komplexen Prozesse überhaupt nicht kennt“. Die durchweg begeisterten Reaktionen von Publikum und Presse auf die bislang 26 Aufführungen des Oratoriums zwischen der Uraufführung 1985 und 2018 sprechen in diesem Zusammenhang für sich.

    3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf) Hybrid-SACD (Stereo + 5.1ch Surround Sound + 3D-Binaural-Stereo (Kunstkopf)) USB-Stick
    6CH

    Ab: 0,69 €

    Inkl. ges. MWSt.

    Detailansicht

  • Sándor Veress und das ungarische Volkslied

    Edition Künstler im Gespräch Vol. 9Die Kunst ist kein Polizeistaat (Sándor Veress). Die Erhaltung des ungarischen Volkslieds war Sándor Veress, einem Schüler von Kodály und Bartók, so wichtig, dass er diesem Thema 1975 eine ausführliche Rundfunksendung im Schweizer Radio DRS widmete, die Bestandteil dieser Edition ist. Neben Veress' beiden Streichquartetten und dem Streichtrio ist Claudio Veress in einem Gespräch mit Mirjam Wiesemann zu hören; er spricht über seine Kindheit und Jugend, die Beziehung zu seinem Vater sowie über dessen bewegtes, von Reisen geprägtes Berufs- und Privatleben. Er beleuchtet die unga­rischen Wurzeln der Familie ebenso wie die Einflüsse von Volksmusiktradition und Zwölftonmusik auf das Werk seines Vaters und erzählt über die Liebe des Vaters zu Märklin-Eisenbahnen und zum Briefeschreiben.

    Hybrid-SACD Stereo+5.1ch Surround Sound USB-Stick
    6CH

    Ab: 0,69 €

    Inkl. ges. MWSt.

    Detailansicht

  • Bernd Alois Zimmermann und das symphonische Spätwerk

    Edition Künstler im Gespräch Vol. 8 - Ich bin überzeugt, dass all diese Dinge, die ja sehr komplexe Vorgänge sind, so angelegt sind, dass jeder Hörer, ganz gleichgültig, welcher intellektuellen und sozialen Schicht er angehört, irgendwo (…) gepackt wird. (B. A. Zimmermann)

    In seinen umfangreichsten Arbeiten wollte Bernd Alois Zimmermann die komplexesten Zusammenhänge des Zeitgeschehens und seiner Weltanschauung verarbeiten auf eine derart intensive und allumfassende Art und Weise, als sei jede dieser Schöpfungen die einzige und vielleicht auch seine letzte. Die Edition enthält neben seiner Musik seine Originalstimme, aufwendig restauriert und einem bislang unveröffentlichten Tondokument entnommen, ein Gespräch mit einem seiner letzten Schüler, York Höller, sowie einen Originaltext für „Les soupers du Roi Ubu“, geschrieben und gesprochen von Elke Heidenreich.

    Hybrid-SACD Stereo+5.1ch Surround Sound USB-Stick
    6CH

    Ab: 0,69 €

    Inkl. ges. MWSt.

    Detailansicht

  • Günther Becker und das Klavier

    Edition Künstler im Gespräch Vol. 6 - Das Magische ist in meiner Psyche immanent (Günther Becker)

    Günther Becker, seine Persönlichkeit und sein Werk in wenigen Worten zu beschreiben ist kaum möglich. Er war ein schillernder, vielseitiger Mensch und Künstler. Mit der Gesamteinspielung des Klavierwerks von Günther Becker (1. April 1924 – 24. Januar 2007) widmet sich der Pianist Benjamin Kobler einem Schaffenszweig im weitverzweigten kompositorischen Oeuvre des Komponisten, dem bislang nur wenig Aufmerksamkeit zuteil wurde.

    3 Hybrid-SACDs Stereo+5.1/5.0ch Surround Sound USB-Stick
    5CH 6CH

    Ab: 0,69 €

    Inkl. ges. MWSt.

    Detailansicht

  • Juan Allende-Blin und das Ensemble

    Edition Künstler im Gespräch Vol. 7 - Poesie trifft reine Musik: Viele Dichter kamen zu uns nach Hause… Allein die Präsenz eines Dichters zu Hause, der eine gewisse Ausstrahlung hatte, war schon ein Motiv, sich für sein Werk zu interessieren, erzählt Juan Allende-Blin in seinem Gespräch mit Mirjam Wiesemann. Dazu gesellen sich ausschließlich Weltersteinspielungen seiner Kompositionen auf dieser insgesamt 183 Minuten umfassenden Edition - Ein mehrdimensionales Portrait über einen außergewöhnlichen Künstler!

    3 Hybrid-SACDs Stereo+5.1/5.0ch Surround Sound USB-Stick
    6CH

    Ab: 0,69 €

    Inkl. ges. MWSt.

    Detailansicht

  • Jacqueline Fontyn und das Konzert

    Edition Künstler im Gespräch Vol. 5 - Ein spannendes Künstlerportrait: Wunderkind, naturnahe Weltbürgerin mit Humor: Jacqueline Fontyn, die ‘Grande Dame’ unter den belgischen Komponisten.

    3 Hybrid-SACDs Stereo+5.1/5.0ch Surround Sound USB-Stick
    5CH 6CH

    Ab: 0,69 €

    Inkl. ges. MWSt.

    Detailansicht

  • Pierre Boulez und das Klavier

    Pierre Boulez und das Klavier ist Vol. 4 der Cybele-Dokureihe „Künstler im Gespräch“, die 2011 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet wurde. Erstmals wird hier das gesamte Klavierwerk von Boulez eingespielt. Ergänzend hierzu führte Mirjam Wiesemann Gespräche mit Pierre Boulez und Dimitri Vassilakis.

    3 Hybrid-SACDs Stereo+5.1/5.0ch Surround Sound USB-Stick
    5CH 6CH

    Ab: 0,69 €

    Inkl. ges. MWSt.

    Detailansicht

  • Hans Werner Henze und das Requiem

    Dritte Folge der Reihe „Künstler im Gespräch“. Mirjam Wiesemann besuchte Henze in seiner italienischen Wahlheimat. Seine „Neun geistlichen Konzerte“ werden gespielt vom Trompeter Reinhold Friedrich und den Bochumer Symphonikern.

    3 Hybrid-SACDs Stereo+5.1/5.0ch Surround Sound USB-Stick
    5CH 6CH

    Ab: 0,69 €

    Inkl. ges. MWSt.

    Detailansicht

  • Hans Erich Apostel und das Streichquartett

    Ausgezeichnet mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2011. Zweite Folge der Edition „Künstler im Gespräch“. Originaltöne von Apostel (1901-1972) und seines Schülers Rainer Bischof. Die Streichquartette werden interpretiert vom Doelenkwartet.

    3 Hybrid-SACDs Stereo+5.0ch Surround Sound USB-Stick
    5CH

    Ab: 0,69 €

    Inkl. ges. MWSt.

    Detailansicht

  • Karl Amadeus Hartmann und das Streichquartett

    Debüt der Edition „Künstler im Gespräch“: Das Doelenkwartet spielt, Hartmann spricht über sich selbst, Ulrich Dibelius mit Hartmanns Frau, Mirjam Wiesemann mit Hartmanns Sohn. Ausgezeichnet mit dem Echo Klassik 2010.

    3 Hybrid-SACDs Stereo+5.0ch Surround Sound USB-Stick
    5CH

    Ab: 0,69 €

    Inkl. ges. MWSt.

    Detailansicht

12 Artikel

pro Seite