Rudolf Kelterborn: Hommage à FD, Kammersinfonie 3, ich höre mich, Konzert für Viola und Orchester

Jeannine Hirzel, Jessica Rona, Adrienne Soós und Ivo Haag Piano Duo, Nouvel Ensemble Contemporain NEC, Pierre-Alain Monot, Sinfonie Orchester Biel, Thomas Rösner

Label: NEOS

Erschienen: 2011

Katalog-Nummer: NEOS CD 11118

USB-Stick

Kurzbeschreibung

Kompositionen der Jahre 2006 bis 2010 für ganz unterschiedliche Besetzungen: ein „Rondo“ für Sopran und drei sowie eine Hommage an Dürrenmatt für Sopran und fünf Instrumente, eine Kammersinfonie für zwei Klaviere und drei Instrumentengruppen und ein Violakonzert.

Beschreibung

Hommage à FD – Imaginäre Szenen für fünf Instrumente und Frauenstimme
Die rein musikalischen (deshalb »imaginären«) Szenen lassen der Zuhörerschaft breiten Raum für die Entwicklung eigener Assoziations-Fantasien. Man kann sich beim Anhören dieser Musik auch Szenen vorstellen, die mit allerlei Gestalten aus Dürrenmatts Theater-stücken »bevölkert« sind: ein Engel, Nebukadnezar, Kurrubi, Romulus, Knipperdollinck, Ann, Schwitter, Claire Zachanassian, Exzellenz, Silvia usw. Es gibt aber kein für die Zuhörenden verbindliches »Programm«. Ich wollte aus meiner ganz persönlichen Sicht ein musikalisches Porträt des großen Schriftstellers entwerfen, dessen Werk höchste Dramatik, geistige Reflexion, Sarkasmus, zarte Poesie, Visionäres – aber auch Vulgäres – einschließt.


Die Gesangspartie verwendet keine zusammenhängenden Texte, sondern nur einzelne Wörter und einige Wortkombinationen, die zwar alle aus Bühnenwerken von Dürrenmatt stammen, aber auch in Texten anderer Autoren vorkommen können. Die Komposition entstand 2010 im Auftrag des Centre Dürrenmatt Neuchâtel zu dessen 10-jährigem Bestehen und ist der Sängerin Jeannine Hirzel, dem Dirigenten Pierre-Alain Monot und dem Nouvel Ensemble Contemporain NEC gewidmet.
Wörter in der Reihenfolge ihres ersten Erscheinens: blind / zerbrochen / Entsetzen / vergänglich / Menschheit erlischt / zerfetzte Leichen / Henker / Gerechtigkeit / Mördergrube / Türme zerbrechen / Kälte des Himmels / Erstaunen / neue Wunder / blau / schimmernde Wüste / geblendet / Licht / Gestirne / Andromedanebel / Antares / silberhell / Schweigen / mit dir / seit ich dich liebe / leuchtet /  Feuer / lodernde Flamme / ich verbrenne / General / ich zerstöre / ein schreiender Mund / schwarze Schatten / ich bin / ich bin keine Schachfigur / Gelächter / kalt
Aus: Meteor / Die Frist / Der Besuch der alten Dame / Es steht geschrieben / Die Mitmacher / Herkules und der Stall des Augias / Ein Engel kommt nach Babylon / Die Physiker / Romulus der Große / Der Blinde


Kammersinfonie 3 für zwei Klaviere und drei Instrumentalgruppen
Die Kammersinfonie 3 besteht aus zwei Sätzen: I Atmosphères und II Actions. Diese Titel machen deutlich, dass es sich um zwei charakterlich, ausdrucksmäßig und dramaturgisch sehr verschiedene Teile handelt. Vom musikalischen Material (Motive, Gestalten, Harmonik, Klangfarben usw.) her sind die beiden Sätze jedoch aufs engste (und hörbar!) miteinander verwandt, so dass sie bei aller Gegensätzlichkeit ein übergeordnetes Ganzes bilden. Das Instrumentarium ist in folgende Gruppen aufgeteilt:
– zwei Klaviere, die solistisch (einzeln und als Duo) und in verschieden kammermusikalischen Kombinationen eingesetzt sind
– Trio Harfe / Gitarre / Schlagzeug in helleren Farben
– Flöte / Oboe / Trompete / Streichquartett
– Klarinette / Horn / Posaune / Kontrabass / Schlagzeug in dunkleren Farben
Das Werk entstand im Auftrag von »Privater Kulturclub Luzern« und ist dem Klavierduo Adrienne Soós und Ivo Haag gewidmet. Ich schrieb das Werk aber auch für das Nouvel Ensemble Contemporain NEC und seinen Dirigenten Pierre-Alain Monot, denen ich durch mehrere Aufführungen verbunden bin.


»ich höre mich« – Rondo für Sopran, Oboe (Englischhorn), Cello und Klavier
mit Texten von Ernst Jandl
Das Werk entstand 2006 im Auftrag des »Ensemble Aequatuor« und wurde im Rahmen der »tage für neue musik« im selben Jahr in Zürich uraufgeführt. »Rondo« ist nicht ein Hinweis auf die musikalische Form der neunteiligen Komposition, sondern auf die Anordnung der Texte: liegen, bei dir – ein wunderbares Liebesgedicht – erscheint insgesamt vier Mal, jedoch in jeweils völlig verschiedenen musikalischen Texturen (in der letzten Gestalt, Nr. IX, nur noch als Fragment). In Nr. IV, sekundenhörspiel, wird der Text von zwei Musikern kaum verständlich quasi in sich hinein gemurmelt; das Gedicht Nr. VII wird ins rein Instrumentale umgesetzt – diese Musik ohne Worte löst dann gewissermaßen eine hochdramatische vokale Reaktion aus (Nr. VIII).


Konzert für Bratsche und Orchester
Das Bratschenkonzert entstand im Auftrag der Hochschule der Künste Bern und ist den Interpreten der Uraufführung – Jessica Rona (Bratsche), Thomas Rösner (Dirigent) und dem Sinfonie Orchester Biel – gewidmet. Die Komposition besteht aus drei ineinander übergehenden, nicht scharf voneinander getrennten Teilen, die mit den Titeln »À la recherche«, »Bewegt« und »Adagio« bezeichnet sind. Im Verhältnis Soloinstrument/Orchester gibt es vielfältige Perspektiven und räumliche Wirkungen: echte Solo-Passagen (z. B. zu Beginn), Abschnitte der Auseinandersetzung Solo/Orchester und Teile, wo sich die Bratsche in kammermusikalische Orchestergruppen integriert und nicht ausgesprochen solistisch heraustritt.


Rudolf Kelterborn

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
Rudolf Kelterborn: Hommage à FD, Kammersinfonie 3, ich höre mich, Konzert für Viola und Orchester

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
USB-STICK Rudolf Kelterborn: Hommage à FD, Kammersinfonie 3, ich höre mich, Konzert für Viola und Orchester (USB-Stick)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

  • Hörproben und Track-Downloads

    • Wenn Sie unsere Demo-Dateien anhören möchten, müssen Sie aus Sicherheitsgründen vorher das reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") bestätigen.
      Wenn Sie diese Vorkehrung umgehen möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Anhören in Ihr Kundenkonto ein.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Hommage à FD (2010)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Jeannine Hirzel, Nouvel Ensemble Contemporain NEC, Pierre-Alain Monot
17:30
5,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Kammersinfonie 3 - I Atmosohères (2007)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Adrienne Soós und Ivo Haag Piano Duo, Nouvel Ensemble Contemporain NEC, Pierre-Alain Monot
10:40
3,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Kammersinfonie 3 - II Actions (2007)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Adrienne Soós und Ivo Haag Piano Duo, Nouvel Ensemble Contemporain NEC, Pierre-Alain Monot
10:51
3,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) ich höre mich (2006)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Jeannine Hirzel, Nouvel Ensemble Contemporain NEC, Pierre-Alain Monot
2:01
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) ich höre mich (2006)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Jeannine Hirzel, Nouvel Ensemble Contemporain NEC, Pierre-Alain Monot
2:09
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) ich höre mich (2006)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Jeannine Hirzel, Nouvel Ensemble Contemporain NEC, Pierre-Alain Monot
0:57
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) ich höre mich (2006)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Jeannine Hirzel, Nouvel Ensemble Contemporain NEC, Pierre-Alain Monot
2:40
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) ich höre mich (2006)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Jeannine Hirzel, Nouvel Ensemble Contemporain NEC, Pierre-Alain Monot
1:47
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
9) ich höre mich (2006)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Jeannine Hirzel, Nouvel Ensemble Contemporain NEC, Pierre-Alain Monot
0:57
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
10) ich höre mich (2006)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Jeannine Hirzel, Nouvel Ensemble Contemporain NEC, Pierre-Alain Monot
3:00
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
11) ich höre mich (2006)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Jeannine Hirzel, Nouvel Ensemble Contemporain NEC, Pierre-Alain Monot
1:02
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
12) ich höre mich (2006)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Jeannine Hirzel, Nouvel Ensemble Contemporain NEC, Pierre-Alain Monot
1:07
0,69 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
13) Konzert für Viola und Orchester - À la recherche (2009)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Jessica Rona, Sinfonie Orchester Biel, Thomas Rösner
4:36
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
14) Konzert für Viola und Orchester - Bewegt (2009)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Jessica Rona, Sinfonie Orchester Biel, Thomas Rösner
5:43
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
15) Konzert für Viola und Orchester - Adagio (2009)
Komponist: Rudolf Kelterborn (1931-)
Interpret(en): Jessica Rona, Sinfonie Orchester Biel, Thomas Rösner
6:53
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  71:53  
Rudolf Kelterborn: Hommage à FD, Kammersinfonie 3, ich höre mich, Konzert für Viola und Orchester [NEOS CD 11118 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (293.86MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (32 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (293.86MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.