Luise Adolpha Le Beau: Kammermusik

Bartek Niziol, Denis Severin, Tatiana Korsunskaya

Label: MDG

Erschienen: 2014

Katalog-Nummer: MDG SACD 90318726

USB-Stick
6CH

Kurzbeschreibung

Luise Adolpha Le Beau war eine gefeierte Pianistin, und wider alle Ressentiments, denen sich komponierende Frauen in der Mitte des 19. Jahrhunderts ausgesetzt sahen, konnte sie auch mit eigenen Werken Erfolge verzeichnen. Mit Bartek Niziol, Denis Severin und Tatiana Korsunskaya haben sich drei junge Musiker der Kammermusik der weltgewandten, heute fast völlig vergessenen Komponistin verschrieben – ein spannendes Debüt, das Lust auf mehr macht.

Beschreibung

Luise Adolpha Le Beau war eine gefeierte Pianistin, und wider alle Ressentiments, denen sich komponierende Frauen in der Mitte des 19. Jahrhunderts ausgesetzt sahen, konnte sie auch mit eigenen Werken Erfolge verzeichnen. Mit Bartek Niziol, Denis Severin und Tatiana Korsunskaya haben sich drei junge Musiker der Kammermusik der weltgewandten, heute fast völlig vergessenen Komponistin verschrieben – ein spannendes Debüt, das Lust auf mehr macht. Klavierstunden bei Clara Schumann, Kompositionsunterricht bei Josef Rheinberger, Korrespondenz mit Hans von Bülow: Le Beau kannte sie alle. Sie traf Franz Liszt in Weimar und machte die Bekanntschaft mit Johannes Brahms und Eduard Hanslick, ohne für die „Neudeutschen“ oder die Konservativen Partei zu ergreifen. Rheinberger hörte ihre Violinsonate und nahm sie als Privatschülerin auf. Das lyrische Potenzial muss es ihm besonders angetan haben, etwa die wunderbare Kantilene der Violine zu Beginn des langsamen Satzes. Das Klaviertrio op. 15 entstand direkt unter den Augen des strengen Lehrers. Und geradezu mustergültig bewältigte Le Beau die Aufgabe: Einem klassischen Sonatensatz folgt ein Andante espressivo in Liedform und ein Scherzo, bevor die talentierte Schülerin Fuge- und Sonatenform im Finale verbindet. Dass bei aller formalen Strenge das Gesangliche nicht zu kurz kommt, wusste auch Rheinberger lobend anzuerkennen: Nicht umsonst hatte die junge Komponistin auch ausgiebigen Gesangs- und Violinunterricht genossen. Von Rheinberger musste sich Le Beau dann aber doch emanzipieren. Schon in der Cellosonate op. 17 setzt sie ihren eigenen Kopf durch und weicht die klassische Form – ganz Kind der Romantik - zugunsten eines sehr individuellen Ausdrucks auf, ohne ins Rhapsodisch-Beliebige abzugleiten.


Das ist in der Interpretation von Bartek Niziol, Denis Severin und Tatiana Korsunskaya wunderbar zu hören, die mit diesen drei frühen Kompositionen den Blick auf eine interessante Künstlerpersönlichkeit eröffnen. Und in MDGs bewährtem 2+2+2-Klangpanorama haben die in bester 3D-Qualität eingefangenen Instrumente ihren Ehrenplatz.

Auszeichnungen

ECHO Klassik 2015
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz 2+2+2 RECORDING
FLAC 24bit 96kHz 8.0 AUROPHONIE / 2222plus RECORDING

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
USB-STICK Luise Adolpha Le Beau: Kammermusik (USB-Stick)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

  • Hörproben und Track-Downloads

    • Wenn Sie unsere Demo-Dateien anhören möchten, müssen Sie aus Sicherheitsgründen vorher das reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") bestätigen.
      Wenn Sie diese Vorkehrung umgehen möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Anhören in Ihr Kundenkonto ein.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Klaviertrio in d-Moll op. 15 - I. Allegro con fuoco
Komponist: Luise Adolpha Le Beau (1850-1927)
Interpret(en): Bartek Niziol, Denis Severin, Tatiana Korsunskaya
8:53
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Klaviertrio in d-Moll op. 15 - II. Andante
Komponist: Luise Adolpha Le Beau (1850-1927)
Interpret(en): Bartek Niziol, Denis Severin, Tatiana Korsunskaya
5:25
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Klaviertrio in d-Moll op. 15 - III. Scherzo
Komponist: Luise Adolpha Le Beau (1850-1927)
Interpret(en): Bartek Niziol, Denis Severin, Tatiana Korsunskaya
3:02
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) Klaviertrio in d-Moll op. 15 - IV. Finale. Allegro molto
Komponist: Luise Adolpha Le Beau (1850-1927)
Interpret(en): Bartek Niziol, Denis Severin, Tatiana Korsunskaya
4:44
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) Violinsonate in c-Moll op. 10 - I. Allegro
Komponist: Luise Adolpha Le Beau (1850-1927)
Interpret(en): Bartek Niziol, Denis Severin, Tatiana Korsunskaya
6:24
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) Violinsonate in c-Moll op. 10 - II. Andante cantabile
Komponist: Luise Adolpha Le Beau (1850-1927)
Interpret(en): Bartek Niziol, Denis Severin, Tatiana Korsunskaya
5:05
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) Violinsonate in c-Moll op. 10 - III. Allegro con fuoco
Komponist: Luise Adolpha Le Beau (1850-1927)
Interpret(en): Bartek Niziol, Denis Severin, Tatiana Korsunskaya
3:59
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) Cellosonate in D-Dur op. 17 - I. Allegro molto
Komponist: Luise Adolpha Le Beau (1850-1927)
Interpret(en): Bartek Niziol, Denis Severin, Tatiana Korsunskaya
5:53
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
9) Cellosonate in D-Dur op. 17 - II. Andante tranquillo
Komponist: Luise Adolpha Le Beau (1850-1927)
Interpret(en): Bartek Niziol, Denis Severin, Tatiana Korsunskaya
5:42
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
10) Cellosonate in D-Dur op. 17 - III. Allegro vivace
Komponist: Luise Adolpha Le Beau (1850-1927)
Interpret(en): Bartek Niziol, Denis Severin, Tatiana Korsunskaya
6:10
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  55:17  
Luise Adolpha Le Beau: Kammermusik [MDG SACD 90318726 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (219.45MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (24 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (219.45MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz Stereo (878.19MB)
17,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 2+2+2 RECORDING (2,529.79MB)
20,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz 8.0 AUROPHONIE / 2222plus RECORDING (3,266.65MB)
25,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.