The French Album

ATOS Trio

Label: FARAO classics

Erschienen: 2013

Katalog-Nummer: FARAO classics CD B 108073

USB-Stick

Kurzbeschreibung

Chaminade war eine Pionierin der Schallplattenaufzeichnung und wurde 1913 als erste Komponistin überhaupt Mitglied der Ehrenlegion. Ihr zweites Trio schrieb sie mit 30, im Jahr 1887. Francaix komponierte sein fröhliches, jazziges, zirkushaftes Trio 1986, im weisen Alter von 74 Jahren. Die Musik scheint in ihrer Jugendlichkeit fast von einem Teenager geschrieben. Debussy schrieb sein Klaviertrio, sein frühestes Kammermusikwerk, in Fiesole bei Florenz als Hauspianist der russischen Millionärin Nadeschda von Meck und ihrer Kinder. Boulanger gewann als erste Komponistin den Prix de Rome, 1913. Ihr Absolutes Gehör wurde von Gabriel Faure entdeckt – im Alter von zwei Jahren.

Beschreibung

„Französische Musik. Sofort drängen sich Stereotypen auf, denkt man an duftig hingetupfte Schönklänge, Pastellfarben, elegante Blutarmut. Doch schon Cécile Chaminades Trio Nr. 2 kümmert sich nicht um diese Voreingenommenheiten. Diese Musik ist heissblütig, passioniert, mit vollgriffigem, saftigen Klavierpart, der einem Brahms alle Freude bereitet hätte. Das Lento ist einer meiner Favoriten - eine Märchenerzählung aus 1001 Nacht, beseelt, wunderschön! Wie anders dagegen das Klaviertrio von Françaix. Wie spitz und ironisch, wieviel Spaß am 5/8 Takt und an übermütiger Kakophonie, dabei immer charmant und mit einer Eleganz, die man in ein verrauchtes Café der 50er Jahre platzieren möchte. Auch Debussys Frühwerk klingt unerwartet. Zuweilen sanft und freundlich, aber auch überschwänglich erinnert es oft an seine großen Vorbilder jener Schaffenszeit, Schumann (4. Satz!) und C. Saint-Saens (welch schöner Schwan begegnet uns im Cellosolo am Anfang des Andante...). Lili Boulangers kurzes Werk über den Frühlingsmorgen endlich ist voller Fantasie und Überzeugungskraft und blüht durch Ausdruckswillen und Brillanz. Wunderbar unterschiedliche Werke, die uns die Kammermusik hier geschenkt hat - reich an Farben, leuchtend im Ausdruck, zuweilen bissig, ironisch und spitz, immer menschlich und mit vollem Herzen geschrieben.“
(Thomas Hoppe)

Biografien

Das Atos Trio (A nnette - T(h)o mas - S tefan)
wurde 2003 von der Geigerin Annette von Hehn, dem Cellisten Stefan Heinemeyer und dem Pianisten Thomas Hoppe gegründet. Heute ist es eines der ganz wenigen deutschen Kammermusikensembles, die weltweit die großen Konzertreihen erobern. Im Oktober 2007 wurde es mit dem ‚Kalichstein-Laredo-Robinson International Trio Award‘ geehrt - dem renommiertesten amerikanischen Preis für die Gattung Klaviertrio. Damit verbunden waren über mehrere Jahre hinweg Konzerte in den gesamten USA, u. a. auch in der New Yorker Carnegie Hall im Februar 2010. Zudem ist das Atos Trio seit 2010 in Australien und Neuseeland präsent. In Europa wurde das Trio für die Jahre 2010-2012 von BBC Radio 3 in das sehr exklusive Programm ‚New Generation Artists‘ aufgenommen. Daraus resultieren mehrere Studioproduktionen für die BBC und zahlreiche Konzerte auf den großen Festivals wie auch in den Music Clubs ganz Großbritanniens. Rund um den Globus wird das Atos Trio begeistert empfangen und von den Kritikern mit Superlativen gefeiert. ‚The Age‘ aus Melbourne schwärmt: „Ein Ensemble im wahrsten Sinne des Wortes, bei dem auf bewundernswerte Weise die Stimmen verschmelzen und das die Gabe hat, ausdrucksstarke Tiefe zu finden.“ Die Detroit Free Press lobt: „Drei Stimmen, ein Klang: Es ist diese absolut perfekte Einheit in Phrasierung, Klang, Gefühl und Interpretation, die Spitzen-Kammermusikensembles von anderen unterscheidet.“
Für die Musiker hat das Spiel im Klaviertrio absoluten Vorrang vor allen anderen musikalischen Aktivitäten. Das Atos Trio ist der Klang gewordene Anspruch, die Streichquartett-Philosophie auf das Klaviertrio zu übertragen. Ziel ist es, gemeinsam in Ausdruck und Dynamik an die Grenzen zu gehen und dabei keine Extreme zu scheuen. Ein warmer, homogener Trio-Klang, das differenzierte Herangehen an die verschiedenen Musikstile und Epochen, vor allem aber das künstlerische Miteinander-Kommunizieren und die vollkommene Hingabe an die Musik stehen dabei im Vordergrund. Die daraus resultierende Spielfreude und Expressivität bekommen die Konzertbesucher hautnah zu spüren. Zuletzt in der Wigmore Hall London, im Concertgebouw Amsterdam sowie beim Enescu-Festival in Bukarest.

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 24bit 96kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo

Datenträger (CD, SACD, USB-Stick oder DVD) - zzgl. Versandkosten

Medium Information Preis
USB-STICK The French Album (USB-Stick)
18,90 €
Inkl. ges. MWSt.

  • Hörproben und Track-Downloads

    • Wenn Sie unsere Demo-Dateien anhören möchten, müssen Sie aus Sicherheitsgründen vorher das reCAPTCHA ("Ich bin kein Roboter") bestätigen.
      Wenn Sie diese Vorkehrung umgehen möchten, loggen Sie sich bitte vor dem Anhören in Ihr Kundenkonto ein.

Hörproben und Track-Downloads versandkostenfrei

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
FLAC 16bit 44.1kHz Stereo
MP3 & FLAC Tracktitel Spielzeit Preis
Play FLAC
1) Trio Nr. 2, in a-Moll op. 34 - Allegro moderato
Komponist: Cécile Chaminade (1857-1944)
Interpret(en): ATOS Trio
8:28
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
2) Trio Nr. 2, in a-Moll op. 34 - Lento
Komponist: Cécile Chaminade (1857-1944)
Interpret(en): ATOS Trio
7:10
1,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
3) Trio Nr. 2, in a-Moll op. 34 - Allegro energico
Komponist: Cécile Chaminade (1857-1944)
Interpret(en): ATOS Trio
5:57
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
4) Klaviertrio (1986) - 5 Achtel Tempo 52
Komponist: Jean Francaix (1912-1997)
Interpret(en): ATOS Trio
3:52
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
5) Klaviertrio (1986) - Scherzando
Komponist: Jean Francaix (1912-1997)
Interpret(en): ATOS Trio
4:27
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
6) Klaviertrio (1986) - Andante
Komponist: Jean Francaix (1912-1997)
Interpret(en): ATOS Trio
4:35
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
7) Klaviertrio (1986) - Allegrissimo
Komponist: Jean Francaix (1912-1997)
Interpret(en): ATOS Trio
4:49
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
8) Klaviertrio in G-Dur (1880) - Andante con moto allegro
Komponist: Claude Debussy (1862-1918)
Interpret(en): ATOS Trio
9:23
2,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
9) Klaviertrio in G-Dur (1880) - Scherzo-Intermezzo
Komponist: Claude Debussy (1862-1918)
Interpret(en): ATOS Trio
3:37
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
10) Klaviertrio in G-Dur (1880) - Andante espressivo
Komponist: Claude Debussy (1862-1918)
Interpret(en): ATOS Trio
4:50
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
11) Klaviertrio in G-Dur (1880) - Finale appassionato
Komponist: Claude Debussy (1862-1918)
Interpret(en): ATOS Trio
5:35
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Play FLAC
12) D'un matin de printemps für Klaviertrio
Komponist: Lili Boulanger (1893-1918)
Interpret(en): ATOS Trio
4:58
0,99 €
Inkl. ges. MWSt.
Gesamtspielzeit  67:41  
The French Album [FARAO classics CD B 108073 - Komplettes Album, FLAC 16bit 44.1kHz Stereo] (294.63MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Komplettes Album herunterladen (Download) - mit PDF-Booklet (24 Seiten)

FLAC 16bit 44.1kHz Stereo (294.63MB)
15,90 €
Inkl. ges. MWSt.

FLAC 24bit 96kHz Stereo (1,132.63MB)
17,90 €
Inkl. ges. MWSt.

Inkl. ges. MWSt.